Bild von Sarah Jessica Parker

Steckbrief Sarah Jessica Parker

Künstlername:
Sarah Jessica Parker
Geburtsname:
Sarah Jessica Parker
Geburtstag:
25.03.1965
Sternzeichen:
Widder
Größe:
1,62 m
Herkunft:
Nelsonville, Ohio, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Der Club der Teufelinnen, Die Familie Stone – Verloben verboten, Sex and The City
Kategorie:
Film, TV, Fashion

Promi-Status:

B

Welchen Promistatus hat Sarah Jessica Parker Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Sarah Jessica Parker:

Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2Sex and the City 2

Interessante Promis:

Das sollte man über Sarah Jessica Parker wissen:

"Ich bin das komplette Gegenteil von Carrie. Ich habe ganz klare Vorstellungen davon, wie ich mein Leben führen will und mit welchem Mann ich zusammen sein möchte", sagt Sarah Jessica Parker, die durch ihre Rolle als Carrie Bradshaw in der Serie "Sex and The City" weltberühmt und zu einem Vorbild für Millionen von Frauen geworden ist.

Aufgewachsen ist Sarah Jessica Parker mit ihren sieben Geschwistern in Cincinnati, ihre Mutter war Lehrerin. "Manchmal war das Geld ziemlich knapp, also musste ich die Schuhe der Älteren tragen", erinnert sich Sarah. Dennoch nahm sie bereits frühzeitig Ballett- und Gesangsstunden und trat am "American Ballet Theatre" auf. Sie suchte das Rampenlicht und stand mit acht Jahren erstmals für "Das Mädchen mit den Streichhölzern" vor der Kamera. Bald war sie am Broadway und in weiteren Produktionen zu sehen, aber stets in kleineren Nebenrollen. Erst 1994, an der Seite von Johnny Depp in "Ed Wood", fiel sie dem Publikum auf und bekam größere Rollen. Sie spielte 1996 in "Der Club der Teufelinnen" neben Diane Keaton und Goldie Hawn sowie in "Extrem... Mit allen Mitteln" neben Hugh Grant, bis sie eine Rolle erhielt, die ihr weiteres Leben beeinflussen sollte: Die der Kolumnistin Carrie Bradshaw in der Serie "Sex and The City". Zwischen 1998 und 2004 war Sarah Jessica Parker in 94 Folgen zu sehen und wurde zur Mode-Ikone einer ganzen Generation.

Zwischendurch und auch danach stand sie für Hollywood-Produktionen wie "Zum Ausziehen verführt" oder "Haben Sie das von den Morgans gehört?". Doch fast alle Gehversuche von Sarah Jessica außerhalb des Serienumfeldes floppten. Den Stempel der Carrie Bradshaw konnte sie nie richtig ablegen. 2008 passierte schließlich, worauf nicht nur viele Frauen, sondern auch die Schauspielerin gewartet hatten: "Sex and The City - Der Film" kam in die Kinos. Über den Hype um SATC sagte die Schauspielerin später: "Den Zuschauern in Amerika hat SATC eine neue Stimme gegeben. Das Bild der Frauen, das wir gezeichnet haben, war für viele Amerikanerinnen erlösend." So verwunderte es nicht, dass 2010 "Sex and The City 2" in den Kinos lief. In der Presse war allerdings immer wieder von Streitereien zwischen den Darstellerinnen die Rede, in denen meist die übertriebenen Gehaltsvorstellungen und der Drang nach Aufmerksamkeit eine Rolle spielten. Dem Erfolg der Fortsetzung tat das aber keinen Abbruch.

Privat mag es Sarah Jessica Parker ein wenig bescheidener als Carrie Bradshaw. Sie liebt zwar Mode, konzentriert sich aber auch auf ihre Familie: "Ich gehe eigentlich nur sehr selten Shoppen. Ich bin Mutter und arbeite sehr viel, da hat man nicht viel Zeit um Klamotten zu kaufen. Man sieht mich eher im Supermarkt als bei Versace." Seit 1997 ist Sarah mit dem Schauspieler Matthew Broderick verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und zwei Töchter. Kurz nach der Geburt der Zwillinge, die von einer Leihmutter ausgetragen wurden, wurden 2009 Gerüchte über eine Ehekrise laut. Bereits 2008 soll Broderick seine Frau betrogen haben. Doch trotz der Gerüchte, hält Sarah immer fest zu ihrem Mann. "Es ist auch nicht immer leicht mit mir zusammenzusein", sagte sie einmal.