Bild von Rachel Bilson

Steckbrief Rachel Bilson

Künstlername:
Rachel Bilson
Geburtsname:
Rachel Sarah Jade Bilson
Geburtstag:
25.08.1981
Sternzeichen:
Steinbock
Größe:
1,57 m
Herkunft:
Los Angeles, Kalifornien, USA
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
O.C. California, Jumper, How I Met Your Mother
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Rachel Bilson Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Rachel Bilson:

Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011Elle Style Awards 2011

Interessante Promis:

Das sollte man über Rachel Bilson wissen:

"Ich bin ein echter Shopaholic", gesteht das niedliche Rachel Bilson in einem Interview und lacht über ihr Vergnügen, sich mit Schuhen und Handtaschen einzudecken. Besonders Designer wie Zac Posen und Stella Mc Carthy haben es ihr angetan. Rachel schaffte den Sprung nach Hollywood zusammen mit einer anderen mittlerweile sehr bekannten Schauspielerin. Die Rede ist von Kirsten Dunst, die mit ihr die gleiche private und katholische Highschool Notre Dame besuchte und den Abschluss ein Jahr nach ihr machte.

Rachel Bilson wurde am 25. August in Los Angeles geboren. Sie hat drei Brüder und eine Schwester. Ihre Eltern förderten ihre Sehnsucht, auf der Bühne und vor der Kamera zu stehen und halfen ihr, bei einem Vorsprechen für den Film "The Wrong Guys" mitzumachen, wo sie genommen wurde.
Danach spielte sie auch im Theater einige Hauptrollen, unter anderem in "Bye Bye Birdie", "The Crucible" und "Once Upon a Mattress".

Dann versuchte sich Rachel im Fernsehen. Sie spielte zunächst in der Serie "It’s True" mit, die jedoch nach dem Pilotfilm wieder eingestellt wurde. Eine Weile musste sich Bilson mit Werbespots über Wasser halten, gab aber ihren Traum von der Schauspielerei nicht auf. Sie machte ihren Highschool-Abschluss, ging zu etlichen Castings, spielte in kleiner Rolle bei den Serien "Buffy - Im Bann der Dämonen" und "Meine wilden Töchter" mit.

Ihren Durchbruch schaffte sie dann aber durch die Fernsehserie "O.C., California", wo sie zunächst nur als Nebenrolle das leichtlebiges Partygirl Summer Roberts spielte und bald schon die Hauptrolle bekam. Beim Dreh verliebte sie sich in ihren Serienpartner "Seth Cohen" alias Adam Brody, mit dem sie eine zweijährige Beziehung hatte. Das Paar trennte sich 2006, da Bilson an dem Serienstar Zach Braff aus "Srubs" Gefallen fand oder eben einmal verkündete, dass sie sich in Justin Timberlake verknallt hätte.

Durch ihre Beliebtheit in der Serie erhielt Bilson bald auch eine Rolle in einem Kinofilm. In "Der letzte Kuss" spielte sie an der Seite von Zach Braff, weigerte sich jedoch vehement, eine Nacktszene zu spielen, für die dann ein Body-Double einsprang.
"Ich war wirklich nervös, weil es meine erste große Sexszene war", sagte Rachel Bilson in einem Interview. "Es war ein bisschen peinlich, so wie: Hallo, nett, dich kennen zu lernen - lass uns ins Bett gehen."

Bei den Dreharbeiten 2007 von "Jumper" lernte sie den Schauspieler Hayden Christensen kennen, der in "Star Wars" den Anakin Skywalker spielte. Sie verlobten sich im Dezember 2008, lösten diese Verlobung nach zwei Jahren wegen der räumlichen Distanz und anderen Unstimmigkeiten. Doch, im Gegensatz zu manchen anderen Pärchen, konnten sie nicht voneinander lassen und starteten im November 2010 einen neuen Versuch, um ihre Liebe zu retten.