Bild von Mike Myers

Steckbrief Mike Myers

Künstlername:
Mike Myers
Geburtsname:
Michael John Meyers
Geburtstag:
23.05.1963
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,70 Meter
Herkunft:
Scarborough, Kanada
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Waynes World, Austin Powers, Shrek
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Mike Myers Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Mike Myers wissen:

Mike Myers ist ein kanadischer Schauspieler, der vor allem durch seine zahlreichen Komödien Weltruhm erlangte. Der begeisterte Fußballspieler und Fan des FC Liverpool arbeitet auch als Produzent, Autor und Synchronsprecher.

Myers wurde am 25. Mai 1963 im kanadischen Scarborough (Ontario) geboren. Er war der dritte Sohn der britischen Auswanderer Eric Myers und Alice E. Hind. Beide Elternteile kämpften im zweiten Weltkrieg. Seine Brüder und Paul sind älter als Mike. Paul Myers ist Indie-Rock-Sänger und Songwriter.

Mike nahm im Alter von acht Jahren erstmals Schauspielunterricht und wirkte zwei Jahre später in einem TV-Spot mit. Im Anschluss bekam er kleine Rollen in verschiedenen Fernsehserien. Myers schloss 1982 die Hochschule ab und tourte einige Zeit durch Kanada. Schon damals hatte er sich geschworen, eines Tages bei "Saturday Night Life" zu landen.

Dieser Traum erfüllte sich im Jahr 1989. Mike wurde in das Autorenteam aufgenommen. Myers erschuf eine Figur, die 1992 in nur leicht veränderter Form unter dem Namen Wayne im Kinofilm "Waynes World" auf der ganzen Welt Fans fand. Für Myers bedeutete der Erfolg des Kinofilms den Durchbruch.

1995 verließ Myers Saturday Night Life, nicht wissend, dass die Rolle seines Lebens direkt vor ihm liegen sollte. Zwei Jahre später kam der erste Austin Powers-Film "International Man of Mystery" in die Kinos. Mike spielte mehrere Figuren, unter anderem die Titelrolle und dessen Gegenspieler Dr. Evil. Es folgten noch zwei weitere Auftritte als Austin Powers. Zwischendurch versuchte sich der Kanadier im ernsten Fach. 1998 trat er in Studio 54 auf. Doch seine große Stärke blieb die Komödie. 2001 lieh er erstmals dem Oger Shrek seine Stimme.

Pivat lief es nicht so rund. Schon in den 80er Jahren lernte Mike die Schauspielerin und Autorin Robin Ruzan bei einem Hockey-Spiel kennen. Das Paar heiratete 1993. Myers bezeichnete Robin gern als seine "Muse". Die Leidenschaft erlosch wieder. Myers und Ruzan ließen sich 2005 scheiden. Ein Jahr später begann Mike eine Beziehung zu Kelly Tisdale. Das Paar heiratete im Herbst 2010. Beide nahmen ihre Beziehung mit einem gehörigen Schuss Humor. So ließ Tisdale den National Enquirer 2006 wissen, dass man schon überrascht gewesen sei, dass ihre Beziehung nicht vorher von dem Blatt aufgedeckt worden sei.

Myers führt ein skandalarmes Leben. Dafür glänzt der Schauspieler, der 2008 mehr als 55 Millionen US-Dollar Gage verdiente, gerne mit Witzen über seine eigenen Figuren. Auf die Frage, wie Austin Powers zu seinem Namen gekommen sei, erwiderte der Kanadier: "Austin klingt ein bisschen nach Aston Martin. Das ist die Art von Auto, die James Bond fahren würde."

Privat liebt der Kinostar Märchen: "Meine Mutter hat mich früher immer in die Bibliothek mitgenommen, um zu schauen, ob es neue Märchen gibt. Sie war dann Schauspielerin und spielte all die verschiedenen Charaktere für mich."