Bild von Mel B

Steckbrief Mel B

Künstlername:
Mel B
Geburtsname:
Melanie Janine Brown
Geburtstag:
29.05.1975
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,70 m
Herkunft:
Leeds, Großbritannien
Musikalben und Sportliche Leistungen:
Spiceworld, Forever
Auszeichnungen:
Echo, Grammy
Kategorie:
TV, Musik, Sport

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Mel B Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Mel B wissen:

Die britische Sängerin Mel B wurde 1996 als Mitglied der gecasteten Girlband Spice Girls in kürzester Zeit weltbekannt. Vor ihrer Zeit bei den Spice Girls verdiente sie ihr Geld als Tänzerin und als Schauspielerin in der englischen TV-Serie Coronation Street.

Als 1994 der Produzent Bob Herbert per Zeitungsanzeige junge Sängerinnen für eine Casting-Band suchte, bewarb sie sich. Aus 600 Bewerberinnen wurden sie neben vier weiteren Girls für die Band genommen. Nach mehreren Umbesetzungen landete die Band 1995 bei Simon Fuller. Fuller produzierte 1995 das erste Album "Spice" und die erste Singleauskopplung "Wannabe" schlug 1996 ein wie eine Bombe. Der Song sprang in mehr als 30 Ländern auf Platz 1 der Singlecharts. Nach den Boybands der frühen 1990er Jahre begann ab 1996 die Welle der Girlbands.

Jedes der fünf Mädchen der Spice Girls hatte einen Spitznamen. Mel B war bekannt als "Scary Spice", was so viel wie "Die Unheimliche" bedeutet. Ihr wilder Look, den sie zum Teil durch ihren aus der Karibik stammenden Vater hat, wurde unterstrichen durch ihr Zungenpiercing und das Bauchtattoo. Sie ist außerdem dafür bekannt, dass sie immer an ihren Zehennägeln kaut.

Neben der Musik wurden sie schnell zu Stilikonen und prägten so konsequent wie niemand zuvor den Begriff "Girl Power". Durch ihre aufreizenden Bühnenkostüme und verrückten Musikvideos waren sie außer bei jungen Mädchen vor allem in der Schwulenszene äußerst beliebt.

Während der Live-Tour zum zweiten Album "Spiceworld" verliebte sich Mel B in Backgroundtänzer Jimmy Gulzar. Der Hochzeit 1998 folgte 1999 die Geburt der gemeinsamen Tochter Phoenix Chi. Nach der Scheidung 2001 und der vorläufigen Trennung der Band wurde es lange ruhig um Mel B. Ihre Solokarriere als Sängerin floppte.

Erst 2007 machte sie wieder auf sich aufmerksam durch ihre Beziehung zum US-Schauspieler Eddie Murphy. Der Trennung nach kurzer Zeit folgte die Geburt der zweiten Tochter Angel Iris. Der weltweite Skandal, dass Eddie Murphy erst per DNA-Test die Vaterschaft anerkennen musste, brachte sie zurück auf alle Titelblätter. Fast zeitgleich lernte sie Stephen Belafonte kennen und heiratete ihn.

Drei Jahre nach der Geburt von Angel Iris entdeckte Mel B plötzlich die Fitness für sich. So habe sie durch die zweite Geburt "noch einige Pfunde zu viel". Sie trainierte sich einen stahlharten Körper samt Waschbrettbauch an. Mit etwas Augenzwinkern meinte sie, den Körper bekäme sie "durch richtig heißen Sex mit Ehemann Stephen Belafonte". Tatsächlich hat sie ein Body-Workout entwickelt, dass sie über verschiedene Plattformen vermarktet. Neben dem Fitness-Videospiel "Get Fit with Mel B" hat sie 2011 auch die Fitness-DVD "Mel B. - Totally Fit" heraus gebracht. Inzwischen macht sie damit mehr Geld als mit ihrer Solokarriere als Sängerin. Im Sommer 2011 soll zudem ihr drittes Kind zur Welt kommen.