Bild von Mark Ruffalo

Steckbrief Mark Ruffalo

Künstlername:
Mark Ruffalo
Geburtsname:
Mark Alan Ruffalo
Geburtstag:
22.11.1967
Sternzeichen:
Skorpion
Größe:
1,75 m
Herkunft:
Kenosha, Wisconsin, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
30 über Nacht, Shutter Island, The Kids Are All Right
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Mark Ruffalo Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Mark Ruffalo :

Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011Elton Johns Oscarparty 2011

Interessante Promis:

Das sollte man über Mark Ruffalo wissen:

Viele werden jetzt sicherlich denken: "Mark wer?", aber Mark Ruffalo zählt zu den vielseitigsten Schauspielern Hollywoods. Er hat schon in unzähligen hochkarätigen Produktionen mitgewirkt und in bester Frauenschwarm-Manier kennen in erster Linie weibliche Kinogänger seine braunen Locken und sanften Augen. Dennoch ist sein Name vor allem Fans und Insidern ein Begriff. Dank der diesjährigen Oscarnominierung als bester Nebendarsteller für den Film "The Kids Are All Right" wird sich das jedoch schnell ändern.

Der Sohn eines Malers und einer Friseurin wuchs mit seinen drei Geschwistern in behüteten Verhältnissen in Wisconsin auf. Als Teenager zog er schließlich mit seiner Familie nach San Diego. Nachdem er dort die High School beendet hat, entschied er sich für ein Studium am Stella Adler Conservatory in Los Angeles.
Nach seinem Studium zog es Mark zum Theater, wo er sich einen Namen machen konnte. Größere Bekanntheit erlangte er 2000, als er eine Rolle in dem Film "You Can Count On Me" übernahm. Darauf folgten diverse Filmprojekte, die seine Popularität weiter steigerten und in denen er sein Talent einem breiten Publikum unter Beweis stellen konnte. Kein Wunder also, dass sich Mark in keine Schublade stecken lassen will und in seinen Rollen stets die Abwechslung sucht.

Obwohl Mark Ruffalo ein erfolgreiches und erfülltes Berufsleben hat, ist sein Privatleben vor allem durch Schicksalsschläge gekennzeichnet. 2002 wurde bei ihm ein Gehirntumor diagnostiziert. Trotz einiger Komplikationen bei der Operation konnte er komplett genesen und gilt heute als vollständig geheilt.
2008 ereignete sich dann die nächste Tragödie. Marks Zweijahre jüngerer Bruder Scott erschoss sich angeblich unter Drogeneinfluss bei einem Russisch-Roulette-Spiel. Vor allem die Boulevardpresse stürzte sich auf das Thema. Gerichtsmediziner fanden jedoch heraus, dass es sich um Mord handelte. Glücklicherweise konnte das Verbrechen schnell aufgeklärt werden, da sich eine junge Frau zu ihrer Tat bekannte.

Marks wichtigste Stütze in diesen schweren Zeiten ist seine Ehefrau. Seit 2000 ist er mit der französisch-amerikanischen Schauspielerin Christina Sunrise Coigney verheiratet. Mit ihr hat er einen Sohn und zwei Töchter. Trotz des Medienrummels führen die beiden eine skandalfreie Ehe und können ihr Privatleben auch privat halten.
Wenn er nicht an einem Filmset arbeitet, verbringt er seine Freizeit am liebsten mit der Familie am Meer. Vor allem das Surfen hat es Mark angetan. Nach eigenen Angaben ist er eine wahre "Wasserratte". Aber auch in den Wintermonaten geht er sportlichen Aktivitäten nach. So konnten Journalisten des Öfteren den smarten Schauspieler auf dem Snowboard ablichten.
Außerdem ist er politisch aktiv und vertritt seine Meinung auf öffentlichen Kundgebungen. So protestierte Mark 2006 gegen den damaligen US-Präsidenten Bush.

Obwohl er schon viel erreicht hat, konnte sich sein größter Wunsch noch nicht erfüllen. Mark würde gern in einem Western mitspielen. Sicher ist jedoch, dass er 2012 in dem 3D-Film "The Avengers" zu sehen sein wird. Dort übernimmt er die Rolle des Superhelden Hulk.