Bild von Lena Meyer-Landrut

Steckbrief Lena Meyer-Landrut

Künstlername:
Lena Meyer-Landrut
Geburtsname:
Lena Meyer-Landrut
Geburtstag:
23.05.1991
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,65 cm
Herkunft:
Hannover, Deutschland
Musikalben:
My Cassette Player, Good News
Auszeichnungen:
Echo
Kategorie:
TV, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Lena Meyer-Landrut Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Lena Meyer-Landrut wissen:

"Twelve Points go to Germany" hieß es beim 55. Eurovision Song Contest im Mai 2010 im norwegischen Oslo, so häufig wie seit 28 Jahren nicht mehr. Die damals neunzehnjährige Lena Meyer-Landrut konnte mit Sympathie, Charme und Eigenwilligkeit nicht nur ihre Landsleute begeistern und holte mit 246 Punkten den Grand Prix nach Deutschland. Aufmerksamkeit hatte die gebürtige Hannoveranerin bereits vor ihrem Auftritt in Oslo auf sich gezogen: Schon lange war sie die heimliche Favoritin der Casting Show "Unser Star für Oslo" von ARD und ProSieben, bei der unter der Federführung von Stefan Raab der deutsche Teilnehmer für den Eurovision Song Contest gesucht wurde. Mit ihrem Sieger-Song "Satellite" schaffte es Lena von der Fernsehbühne aus nicht nur bis nach Oslo, sondern auch direkt an die Spitze der deutschen Charts.

"Mein Leben hat sich total verändert", sagte Lena in einem BILD-Interview nach ihrem großen Erfolg in Oslo. Ihr erstes Album "My cassette player" wurde am 7. Mai 2010 veröffentlicht und erhielt mit über 500.000 verkauften Exemplaren im Februar 2011 fünf Mal die Goldene Schallplatte. Lenas Stimme ist so begehrt, dass sie sogar die Schildkröte Shelly im Animationsfilm "Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage" synchronisierte. Dabei hätte die smarte Hannoveranerin dem aufmerksamen Fernsehzuschauer längst auffallen können, immerhin hat sie bereits vor ihrer Teilnahme an der Show "Unser Star für Oslo" bei den Serien "K11 - Kommissare im Einsatz", "Helfen Sie mir!" und "Richter Alexander Hold" im Jahr 2009 als Laiendarstellerin mitgewirkt. Ihre größte Leidenschaft war jedoch schon immer die Musik: Bereits 2007 gründete die Abiturientin gemeinsam mit einem Schulfreund das Duo "Stenorette 2080". Darüber hinaus war Lena, die als Einzelkind bei ihrer Mutter aufgewachsen ist, schon immer eine begeisterte Tänzerin. Neben Ballett und Jazz Dance entdeckte sie schon in jungen Jahren ihre Passion für Show-Dance, eine Mischung aus Ausdruckstanz, Jazz Dance und Hip Hop.

An Lenas Blitz-Karriere soll nun ein weiterer Sieg beim 56. Eurovision Song Contest anknüpfen. Am 14. Mai 2011 wird sie in Düsseldorf als deutsche Teilnehmerin erstmals eine Titelverteidigung in Angriff nehmen. In der Vorentscheidungs-Show "Unser Song für Deutschland", welche ebenfalls auf ARD und ProSieben ausgestrahlt wurde, präsentierte Lena die zwölf Titel ihres neuen Albums "Good News". Die Aussichten auf eine gute Platzierung in Düsseldorf sind vielversprechend: Bereits nach einer Woche erreichte ihr am 8. Februar 2011 veröffentlichtes Album "Good News" Gold-Status. Damit hat Lena Meyer-Landrut gute Chancen, an ihre bisherigen Erfolge - unter anderem eine Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Musik National" und ein red! Star-Award in der Kategorie "Bester Newcomer" - anzuknüpfen.