Bild von Kendra Wilkinson

Steckbrief Kendra Wilkinson

Künstlername:
Kendra Wilkinson
Geburtsname:
Kendra Leigh Wilkinson
Geburtstag:
12.06.1985
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,63 m
Herkunft:
San Diego, Kalifornien, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Scary Movie 4, The Girls Of The Playboy Mansion, Kendra
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Kendra Wilkinson Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Kendra Wilkinson:

Hugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine BunniesHugh Hefner und seine Bunnies

Interessante Promis:

Das sollte man über Kendra Wilkinson wissen:

"Muttersein ist das Beste, was mir jemals passiert ist. Es fühlt sich an, als sei ich aus meinem alten Leben rausgewachsen", sagt Kendra Wilkinson, eines der ehemaligen Playboy-Häschen von Hugh Hefner. Eigentlich war sie nie das richtig typische Bunny, denn sie interessiert sich eher für harten Sport und Action, als Shopping und Make-up.

Auch als Kind war Kendra Leigh Wilkinson, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, sportbegeistert. Ihre Mutter war in ihrer Jugend Cheerleaderin und hat ihr dieses aktive Gen ganz offensichtlich vererbt. Kendra wollte aber nicht nur am Rand stehen, sondern sebst spielen. Sie war mehrere Jahre bei den "Clairemont Bobby Sox" in San Diago, die auch später, als sie längst Teil der Playboy Mansion war, ein wichtiger Rückzugsort für sie waren.

Nach ihrem Schulabschluss widmete sich Kendra aber zunächst dem Modeln und arbeitete als Zahnarzthelferin. Ihr Leben nahm eine spannende Wendung, als sie 2004 bei einer Party Hugh Hefner kennenlernte. Nur mit einem Bodypainting "bekleidet", blieb sie dem damals 78-Jährigen im Gedächtnis, sodass er sie kurze Zeit später fragte, ob sie seine Freundin sein wolle. Mitsamt den Hunden Martini und Rascal zog Kendra in die Playboy Mansion ein und lebte dort gemeinsam mit Bridget Marquardt und Holly Madison. Durch die langjährige Dokusoap "The Girls of the Playboy Mansion" stieg ihr Bekanntheitsgrad und sie erhielt kleinere Rollen in diversen Musikvideos und Filmen wie "Scary Movie 4" und "The House Bunny".

Ende 2008 lernte sie dann den American-Football-Spieler Hank Baskett kennen und beschloss, aus der Playboy Mansion auszuziehen. Begleitet wurde dies vom Us-Ssnder "E! Entertainment Television" im Rahmen einer eigenen Reality-Show. Die erste Staffel von "Kendra" berichtete über das Leben des Ex-Bunnys nach der Villa, den Umzug in das erste eigene Haus, die Beziehung und natürlich die Planung der Hochzeit mit Hank Baskett, die schließlich im Juni 2009 stattfand. 2,6 Millionen Zuschauer sahen die Show und bescherten dem Sender einen wahren Rekord. Als Kendra schließlich auch noch schwanger wurde, schien das Glück perfekt.

Allerdings hielt der Alltag einige Prüfungen für die beiden bereit. Hank Baskett verlor seinen Platz bei den „Philadelphia Eagles„ und Kendra hatte mit zusätzlichen Pfunden durch ihre Schwangerschaft zu kämpfen. Es kamen erstmals Trennungsgerüchte auf und auch, als der gemeinsame Sohn Hank Randall Baskett IV Mitte Dezember 2009 auf die Welt kam, wollte keine rechte Ruhe einkehren. Kendra hatte nach der Geburt Depressionen, fühlte sich zu dick und alleingelassen. Die Meldungen überschlugen sich. Es kursierten Sex-Tapes, Kendra veröffentlichte eine Biografie und Sport-Videos und gestand gleichzeitig, während der Zeit in der Playboy Mansion nicht freiwillig so viel Sport getrieben zu haben.

Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn hat Kendra längere Zeit in Pasadena, Kalifornien gewohnt, wo "Kendra" gedreht wurde. Nach Abschluss der Dreharbeiten ist sie aber ausgezogen, weil sie der Meinung war, dass es dort spukt. Sie und Hank planen weiteren Nachwuchs.