Bild von Keanu Reeves

Steckbrief Keanu Reeves

Künstlername:
Keanu Reeves
Geburtsname:
Keanu Charles Reeves
Geburtstag:
02.09.1964
Sternzeichen:
Jungfrau
Größe:
1,85 m
Herkunft:
Beirut, Libanon
Beziehungsstatus:
solo
Filme:
Matrix, Speed, Der Tag, an dem die Erde stillstand
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Keanu Reeves Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Keanu Reeves wissen:

Es steht für die Widersprüche in Keanu Reeves Leben, dass der häufig so ernsthafte Star - dem seine Internetfangemeinde sogar 2010 den 15. Juni als internationalen "Unofficial Cheer-up Keanu Day" widmete - seinen Durchbruch mit einer Teeniekomödie feierte. 1989 spielte Keanu Reeves in "Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit" den überdrehten Titelhelden Ted und empfahl sich mit diesem überraschenden Kinoerfolg den Hollywoodproduzenten.

Obwohl sich lange Jahre die Kritiker nicht mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten anfreunden wollten und ihm hölzerne Darstellung seiner Charaktere vorwarfen, konnte sich der Sohn einer Britin und eines auf Hawaii geborenen Amerikaners danach die Hauptrollen in großen Kinofilmen aussuchen und unter der Regie von Francis Ford Coppola, Bernardo Bertolucci oder Kenneth Branagh arbeiten. Blockbuster wie "Speed" mit Sandra Bullock oder die Rolle des Neo in "The Matrix" gehören dabei ebenso zu seiner Filmografie wie Independentfilme wie "My Own Private Idaho", in dem er zusammen mit seinem engen Freund River Phoenix spielte.

Keanu Reeves selbst gibt wenig auf die Meinung der Kritiker und lässt sich auch nicht in eine Schublade stecken. In der Vergangenheit hat er Filmangebote auch einfach deswegen zurückgewiesen, weil er lieber mit seiner Grungeband Dogstar auftreten wollte. Man findet ihn eher selten auf den Hollywoodpartys, die Zurschaustellung von Statussymbolen scheint ihn abzuschrecken. Selbst ein eigenes Haus hat er in Los Angeles erst seit 2003, nachdem er zuvor jahrzehntelang in Hotels oder zur Miete lebte.

Dieses Zögern, Wurzeln zu schlagen, stammt noch aus seiner Kindheit, in der er zusammen mit seinen beiden Geschwistern häufig umziehen musste. Sein drogenabhängiger Vater hat die Familie bereits 1966 verlassen und bis zum heutigen Tag hat Reeves keinerlei Kontakt zu ihm. Seine Mutter ist mittlerweile zum vierten Mal geschieden und mit dieser Abfolge gescheiterter Ehen nicht unbedingt ein leuchtendes Beispiel für den Schauspieler, der bislang eine Heirat immer vermieden hat. Dennoch sagte er 2006 in einem Interview: "Ich möchte heiraten. Ich möchte eine Familie haben." Es zeigt, dass der Schauspieler trotz der Schicksalsschläge in seinem Leben, zu denen der Verlust seines besten Freundes River Phoenix, die Totgeburt gemeinsamen Tochter Ava mit der Schauspielerin Jennifer Syme, die ihrerseits wenige Jahre später tödlich verunglückte, und die Leukämieerkrankung seiner Schwester gehörten, immer noch positiv in die Zukunft blickt.

Seit diesem Interview hat Keanu Reeves zwar weder geheiratet noch eine Familie gegründet, aber weitere große Kinofilme sind hinzugekommen so wie die Neuverfilmung des Science-Fiction-Klassikers "Der Tag, an dem die Erde stillstand". Derzeit dreht er mit dem Fantasy-Epos "47 Ronin" seinen ersten 3D-Film, in dem er einen Samurai spielt. Glaubt man den Andeutungen, die er selbst unlängst anlässlich einer Promo-Veranstaltung machte, sollen noch mindestens zwei weitere 3D-Filme folgen, und zwar keine geringeren als Fortsetzungen von "The Matrix".