Bild von Katie Holmes

Steckbrief Katie Holmes

Künstlername:
Katie Holmes
Geburtsname:
Katherine Noelle Holmes
Geburtstag:
18.12.1978
Sternzeichen:
Schütze
Größe:
1,75 m
Herkunft:
Toledo, Ohio, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Nicht auflegen, Pieces of April, Batman Begins
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Katie Holmes Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Katie Holmes :

Katie HolmesKatie HolmesKatie HolmesKatie HolmesKatie HolmesKatie HolmesKatie Holmes

Interessante Promis:

Das sollte man über Katie Holmes wissen:

Katie Holmes begann ihre Karriere als Joe Potter in der bekannten Serie "Dawson's Creek". Heute macht sie allerdings häufiger durch ihr Privatleben und ihre eigenwillige Kindererziehung Schlagzeilen. Verheiratet mit dem Scientology-Anhänger und Schauspieler Tom Cruise, verwandelte sie sich vom lebenslustigen Mädchen in eine strenge, sich bewusst präsentierende, ihre Rolle auch in der Öffentlichkeit spielende Frau.

Katie Holmes wurde am 18. Dezember 1978 in Ohio geboren. Ihr Vater ist Anwalt, sie wuchs mit vier weiteren Geschwistern auf, besuchte die Mädchenschule "Notre Dame Academy" in Toledo. Sie trat sporadisch in einigen Musicals auf, bis sie durch die engagierte Lehrerin einer Modelschule in Toledo an einem Talentwettbewerb in New York teilnehmen durfte und sofort Erfolg hatte. Model werden wollte sie zwar nicht, aber sie unterschrieb einen Vertrag mit dem "Talentscout Al Onorato".

Ihre erste größere Rolle bekam sie in dem Film "Der Eissturm", in dem sie an der Seite von Tobey Maguire, Sigourney Weaver und Elijah Wood ein drogensüchtiges Mädchen spielte. Der Film war preisgekrönt, die Schauspielleistung wurde von den Kritikern hoch gelobt.
Nachdem Katie die Highschool beendet hatte, schickte sie ein selbstgedrehtes Bewerbungsvideo an die Macher der Serie "Dawson’s Creek". Der Produzent war nicht nur von ihr begeistert, sondern sah Katie auch als die einzig mögliche "Joe Potter". Diese Rolle brachte ihr den Durchbruch, machte sie schnell bekannt und berühmter als den Hauptdarsteller „Dawson„, der von James van der Beek dargestellt wurde. Sie erhielt für die Rolle in dem Film "Rettet Mrs. Tingle!" einen MTV Movie Award als beste Newcomerin, spielte in Doug Limans Film "Go" und in "Die WonderBoys".

Im April 2005 lernte sie dann den 16 Jahre älteren Schauspieler Tom Cruise kennen. Dieser machte ihr bereits nach zwei Monaten offizieller Beziehung auf dem Eiffelturm in Paris einen Heiratsantrag. In den Medien bekamen Cruise und Holmes den Spitznamen "TomKat". Bald darauf gab Katie ihre Schwangerschaft bekannt und brachte am 18. April 2006 ihr Töchterchen Suri zur Welt. Die Heirat erfolgte im November, beide Schauspieler gaben sich inmitten prominenter Gäste in Italien das Ja-Wort.

Von da an avancierte Katie von einer beliebten Schauspielerin zur Frau von Tom Cruise, der sie hin und wieder wie eine Puppe vorführte. Sie schnitt sich die Haare ab, zeigte sich auf einmal an der Seite ihrer neuen Busenfreundin Victoria Beckham, zwängte sich in repräsentative Kleidung und trat leicht steif und zurückhaltend als Frau Cruise vor die Kameras. Auch ihre kleine Tochter wurde vorgeführt. Katie löste Empörung in den Medien aus, als sie das Kind in Hackenschuhen herumlaufen ließ. Sie konvertierte, was vorhersehbar war, vom Katholizismus zu Scientology und wurde dafür stark kritisiert. Ihre Filmrollen wurden von da an aufmerksam von ihrem Mann überwacht, so ließ dieser zum Beispiel im Film "Thank you for smoking" eine Nacktszene streichen, mit der Begründung, das ließe sich nicht mit der Scientology-Ideologie vereinbaren. Mittlerweile ist sie zu einer Stil-Ikone aufgestiegen, die sowohl sich selbst als auch immer wieder ihre kleine Tochter in Szene setzt. Trotz allem arbeitet Katie Holmes weiterhin an ihrer Karriere als Schauspielerin, demnächst wird sie in einer TV-Produktion als Jackie Kennedy zu sehen sein.