Bild von Katherine Heigl

Steckbrief Katherine Heigl

Künstlername:
Katherine Heigl
Geburtsname:
Katherine Marie Heigl
Geburtstag:
24.11.1978
Sternzeichen:
Schütze
Größe:
1,78 m
Herkunft:
Washington D.C., USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Grey's Anatomy, Beim ersten Mal, 27 Dresses
Auszeichnungen:
Emmy
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Katherine Heigl Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Katherine Heigl :

Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards

Interessante Promis:

Das sollte man über Katherine Heigl wissen:

Als Kind einer Mormonen-Familie wuchs Katherine Heigl in behüteten Verhältnissen auf. Ihre Karriere begann im Alter von neun Jahren als Kindermodell. Ihre Tante verhalf ihr zu dem ersten Job, da sie die kleine Katherine bei einem Casting anmeldete. Sie warb unter anderen für ein Haarpflegeprodukt, modelte für verschiedenen Kaufhäuser und drehte Werbespots.

Ihre schauspielerische Karriere startete sie aber erst 1992 mit dem Film "Zauber eines Sommers" an der Seite von Juliett Lewis. Neben Gérard Depardieu bekam Heigl 1994 ihre erste Hauptrolle in dem Film "Daddy Cool". Nach ihrem High-School Abschluss zog sie 1997 mit ihrer Mutter von Connecticut nach Los Angeles, um sich dort ausschließlich auf ihre Karriere zu konzentrieren. In den folgenden Jahren sah man Katherine Heigl in verschiedenen Rollen, 1997 in "Prinz Eisenherz" und 1998 in "Bug Busters". 1999 bekam Heigl ihre bis dahin bekannteste Rolle als Isabel Evans in der US-Serie "Roswell". Am Set lernte sie ihren Kollegen und späteren langjährigen Freund Jason Behr kennen. Sie war aber auch während der Staffelpausen fleißig und drehte weitere Filme ab. 2001 spielte sie neben David Boreanaz und Denise Richards die Rolle der Shelley Fisher in "Valentine". Nach dem Ende von "Roswell" war Heigl in verschiedenen TV- und Kinoproduktionen zu sehen.

Das Jahr 2005 war der absolute Durchbruch in ihrer Karriere. Im Überraschungs-TV-Hit "Grey's Anatomy" ergatterte sie die Rolle der Dr. Isobel Stevens. Anfangs dachte man nicht an einen großen Erfolg dieser Serie, aber die Einschaltquoten zeigten sich höher als für die Vergleichserie "Emergency Room". Zwei Jahre hintereinander (2007 und 2008) wurde sie für ihre Rolle für den Golden Globe nominiert. Somit stieg ihr Marktwert enorm an und sie bekam mehr Rollenangebote. "Die nackte Wahrheit" war ein weiterer Romantik-Kinohit, in dem die engagierte Tierschützerin neben dem Hollywoodschauspieler Gerard Butler die weibliche Hauptrolle übernahm.

Im Jahr 2007 heiratete sie ihren Freund, den Musiker Josh Kelley. T.R. Knight, ein "Grey's Anatomy"-Kollege ist ein enger persönlicher Freund und durfte ihr Trauzeuge sein. Im September letzten Jahres adoptierten Josh und Katherine ein koreanisches Mädchen, der sie den Namen Naleight gaben. Dieser ist eine Zusammensetzung der Namen ihrer Schwester Nancy, die ebenfalls aus Korea kommt und ihrer Mutter Leight.

Da Katherine keinen Entwicklungsschritt ihrer Tochter verpassen möchte, war es für sie besonders schwer sich auf die Arbeit zu konzentrieren: "Ich hatte ein schlechtes Gewissen, wie jede Mutter die arbeiten geht und ihr Kind zu Hause lässt", erzählt sie. 2011 soll ihre neuer Film "One fort the Money" in die Kinos kommen.