Bild von Kate Moss

Steckbrief Kate Moss

Künstlername:
Kate Moss
Geburtsname:
Katherine Ann Moss
Geburtstag:
16.01.1974
Sternzeichen:
Steinbock
Größe:
1,72 m
Herkunft:
London, Großbritannien
Beziehungsstatus:
verheiratet
Musikalben:
Werbekampagnen für Dolce & Gabbana, Louis Vuitton, Versace, Roberto Cavalli, Chanel, Dior etc.
Kategorie:
TV, Musik, Kultur, Fashion

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Kate Moss Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Kate Moss:

Kate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate MossKate Moss

Interessante Promis:

Das sollte man über Kate Moss wissen:

Eigentlich ist Kate Moss mit ihren 1,72 Meter viel zu klein fürs modeln. Und eigentlich ist sie auch viel zu dünn, zu kantig und alles andere als eine klassische Schönheit. Eigentlich, denn uneigentlich zählt Kate heute zu den erfolgreichsten Models der Welt.

Im Alter von 14 Jahren wurde Kate von Sarah Doukas, praktischerweise Gründerin der renommierten Modelagentur „Storm„, am JFK-Flughafen in New York entdeckt und unter Vertrag genommen. Noch im selben Jahr hat das dürre Mädchen aus London ihren ersten großen Werbevertrag an der Angel. US-Designer Calvin Klein verpflichtet sie für seine Kampagne zu seinem neuen Duft „Obsession„, sowie für seine Unterwäschekollektion. Optisch ist sie ein ungesunder Gegenentwurf zu den Kurven einer Cindy Crawford oder Elle Macpherson, doch damit trifft sie genau den Zahn der Zeit. Denn niemand verkörpert die Generation X, die mit zu vielen Möglichkeiten und null Bock, besser als Kate. Mit ihrem Magerlook war sie das Gesicht hinter dem neuen Inbegriff von Schönheit – dem Heroin Chic.

Bis heute wiegt Kate nicht mehr als 50 Kilo und sagt selbst: „Nichts schmeckt so gut wie dünn zu sein!„ In den 1990er Jahren verkörperte sie einen ganz neuen Look und die Schlankheitsjüngerinnen in Hollywood folgten diesem gefährlichen Trend und riefen Size O auf den Plan. Plötzlich war super dünn, super in und daran hat sich bis heute nichts geändert. Ganz im Gegenteil, die Models auf den großen Laufstegen dieser Welt sind oft nur noch Haut und Knochen und auch in Hollywood ist das Thema Magersucht längst zur Volkskrankheit von jungen Nachwuchsschauspielerinnen geworden.

Doch auch sonst ist die Tochter einer Barfrau aus der britischen Unterschicht immer für einen Skandal gut. 2005 druckte die britische Tageszeitung „Daily Mail„ Fotos von Kate und ihrem damaligen Freund, Skandalrocker Pete Doherty, wie sie gemeinsam Kokain konsumierten. Die Modeindustrie rügte sie für diesen Fehltritt und Firmen wie H&M und Gloria Vanderbilt verbannten sie aus ihren Anzeigen. Nach einem vierwöchigen Blitzentzug galt Moss als clean und in der Modebranche war sie plötzlich angesagter denn je. Sie arbeitete unter anderem für Dolce & Gabbana, Louis Vuitton, Versace, Roberto Cavalli, Chanel, Missoni, Dior, Yves Saint-Laurent und Burberry. Und gehört zu den bestbezahltesten Models der Welt.

Privat ging es bei Kate ähnlich turbulent zu. In den 90er Jahren war sie unter anderem mit Mario Sorrenti und Johnny Depp zusammen. Dann lernte die den Publizisten Jefferson Hack kennen. Ende September 2002 kam ihre gemeinsame Tochter Lila Grace zur Welt. Doch die Beziehung hielt nicht lange. 2005 verliebte sie sich dann in Skandalrocker Pete Doherty, mit dem auch Kates Drogenprobleme begannen. Die beiden verlobten sich sogar, trennten sich allerdings im Sommer 2007. Wenig später lernte sie ihren heutigen Ehemann Jamie Hince kennen. Mit dem Frontman der britischen Band „The Kills„ und Tochter Lila lebt Kate in London.