Bild von Kate Bosworth

Steckbrief Kate Bosworth

Künstlername:
Kate Bosworth
Geburtsname:
Catherine Anne Bosworth
Geburtstag:
02.01.1983
Sternzeichen:
Steinbock
Größe:
1,65 m
Herkunft:
Los Angeles, Kalifornien, USA
Beziehungsstatus:
verliebt
Filme:
Blue Crush, Beyond the Sea, Superman Returns
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Kate Bosworth Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Kate Bosworth:

Size Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der Stars

Interessante Promis:

Das sollte man über Kate Bosworth wissen:

"Als Teenager habe ich mich merkwürdig gefühlt, weil ich mich gar nicht hübsch fand", sagt Kate Bosworth, der junge Hollywood-Filmstar mit den verschiedenfarbigen Augen. Aufgewachsen ist Catherine Anne Bosworth, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, in verschiedenen Städten. Aus beruflichen Gründen musste ihr Vater regelmäßig umziehen und Kate besuchte nahezu alle zwei Jahre eine neue Schule. Ihre Noten waren trotzdem sehr gut und sie war eine begeisterte Reiterin. Für das Filmgeschäft und die Schauspielerei interessierte sie sich erst überhaupt nicht, ging 1997 aber dennoch mit Freundinnen aus ihrem Reitclub zu einem Vorsprechen für "Der Pferdeflüsterer" von Robert Redford. Und man mag es kaum glauben: Sie bekam die Rolle der Judith, der besten Freundin von Grace, die von Scarlett Johansson gespielt wurde. Sie selbst sagte dazu: "Ich war mir nicht sicher, ob ich das wollte." Ihre Eltern konnten sie aber schließlich überzeugen, einen Versuch zu wagen.

Und dabei blieb es nicht. Kate bekam weitere Filmangebote, wählte aber mit Bedacht und konzentrierte sich vor allem auf ihre schulische Ausbildung. Ihren Abschluss machte sie mit Auszeichnung und besuchte, nach einiger Zeit auf der Warteliste, die Universität „Princeton„ in New Jersey. 2002 bekam die zierliche Schauspielerin dann ein Angebot, das sie nicht ablehnen konnte: Sie sollte an der Seite von Michelle Rodriguez eine Surferin im Wellen-Drama "Blue Crush" spielen. Sie nahm an und wurde für den MTV Movie Award nominiert. In den folgenden Jahren war sie in Filmen wie "Die Regeln des Spiels" oder "Beyond the Sea" auf der Leinwand zu sehen, bis sie 2006 in "Superman Returns" als Lois Lane ihre bislang größte Rolle spielte. Diese hat sie Schauspielkollege Kevin Spacey zu verdanken, der sie Regisseur Bryan Singer empfahl. "Oh mein Gott, ich bin Lois Lane!", kreischte Kate, nachdem sie von ihrer Agentin erfahren hatte, dass sie die Rolle spielen durfte. Ab 2007 war Kate regelmäßig im Kino zu sehen, darunter in "21", "After Life" und "The Warrior's Way". Aktuell hat Kate die Dreharbeiten zu dem Remake "Straw Dogs" abgeschlossen, das im Herbst 2011 ins Kino kommen wird. Darin ist sie neben James Marsden und ihrem aktuellen Freund Alexander Skarsgård zu sehen.

Während es beruflich steil bergauf geht, musste Kate in den letzten Jahren privat einige Tiefschläge hinnehmen. Die langjährigen Beziehungen mit Schauspielkollege Orlando Bloom und Model James Rousseau zerbrachen und wegen ihres Gewichtsverlustes war sie ständig in der Presse präsent und musste sich gegen ihre angebliche Magersucht zur Wehr setzen. Seit Herbst 2009 ist Kate mit dem Schweden Alexander Skarsgård liiert, in letzter Zeit gab es allerdings vermehrt Trennungsgerüchte, da Skarsgård bekanntermaßen kein Kind von Traurigkeit ist. Das Paar hat sich bislang nicht dazu geäußert und lässt auch über die Beziehung nichts Offizielles verlauten.