Bild von John Mayer

Steckbrief John Mayer

Künstlername:
John Mayer
Geburtsname:
John Clayton Mayer
Geburtstag:
16.10.1977
Sternzeichen:
Waage
Größe:
1,82 m
Herkunft:
Fairfield, Conneticut, USA
Beziehungsstatus:
solo
Musikalben:
Room for Squares, The Village Sessions, Battle Studies
Auszeichnungen:
Grammy
Kategorie:
TV, Musik

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat John Mayer Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über John Mayer wissen:

Der amerikanische Sänger und Songwriter John Mayer wurde am 16. Oktober 1977 in Fairfield Conneticut als Sohn einer Lehrerin und eines High-School Direktors geboren. Mit seinem besten Freund und späteren Tennisstar James Blake besuchte er die High School, wo er erste Bekanntschaften mit der Musik schloss. Nachdem er weniger erfolgreich Klarinette spielte, wechselte er im Alter von 13 Jahren zur Gitarre. Seine Liebe zum Blues entdeckte er durch Zufall. Nachdem er leihweise eine Gitarre erhalten hatte, gab ihm sein Nachbar eine Kassette zum Nachspielen. Bei dieser Kassette handelte es sich um eine mit den bekanntesten Hits von Stevie Ray Vaughn, welches seine Leidenschaft für diese Musikrichtung erweckte. Nach einer Probezeit von zwei Jahren fing er allmählich an, in den ortsansässigen Bars zu spielen. Wenig später trat er sogar einer jungen Rockband bei. Im Alter von 17 Jahren wurde bekannt, dass Mayer unter Herzrhythmusstörungen leidet. Doch trotz dieses Schicksalsschlags versuchte er das Bestmögliche aus der Situation zu machen. Im Krankenhaus entdeckte er sein Talent, Songtexte zu verfassen und arbeitete an seinen ersten Songs.

Sein Studium am "College of Music" in Boston brach er bereits nach dem zweiten Semester ab, um sich zukünftig verstärkt auf seine Musik zu konzentrieren. Dafür zog er mit seinem Freund im Sommer des Jahres 1998 nach Atlanta. Zusammen spielten sie in verschiedenen Bars und Clubs und komponierten ihre ersten eigenen Lieder. Nach einem Streit trennten sich ihre Wege und Meyer arbeitete fortan als Solokünstler. Sein großer Durchbruch gelang ihm 2000, als ein Nachwuchs Label von Columbia auf ihn aufmerksam wurde und sein erstes Album "Room for Squares" veröffentlicht wurde. Es folgten Charthits, Awards und Fans ohne Ende.
Mayer begann seine Karriere, indem er größtenteils akustische Rockmusik machte. Als er 2005 anfing, mit den Blues Künstlern B. B. King und Eric Clapton zusammen zu arbeiten, änderte sich sein Stil in die Bluesrichtung. Besonders bekannt ist John Mayer für seinen Hit "Your Body Is a Wonderland", wofür er 2003 sogar den Grammy für "Best Male Pop Vocal Performance" gewann. Seitdem verändern sich seine Musikrichtungen stetig. Meyer war sogar an dem Kanye West Song "Bittersweet Poetry" beteiligt und erntete großes Lob von verschiedenen Hip-Hop- und RnB-Stars.

In seinem Privatleben geht es ähnlich turbolent zu. Im Jahr 2002 war John Mayer mit Jennifer Love Hewitt zusammen, fünf Jahre später versuchte er sein Glück mit Jessica Simpson, diese Beziehung hielt allerdings nur kurz an. Von April 2008 bis 2009 war er sogar mit Hollywood-Star und Ex-Frau von Brad Pitt, Jennifer Aniston, liiert. Diese Beziehung scheiterte jedoch im März 2009. Momentan ist John Mayer Single und lebt in einem Appartement im New Yorker Stadtteil SoHo.