Bild von Johannes B. Kerner

Steckbrief Johannes B. Kerner

Künstlername:
Johannes B. Kerner
Geburtsname:
Johannes B. Kerner
Geburtstag:
09.12.1964
Sternzeichen:
Steinbock
Größe:
1,78 m
Herkunft:
Bonn, Deutschland
Beziehungsstatus:
verheiratet
Interessantes:
ran, das aktuelle sportstudio, Die Johannes B. Kerner Show
Kategorie:
TV, Kultur

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Johannes B. Kerner Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Johannes B. Kerner wissen:

"Er ist jemand der sich um die Menschen kümmert", hört man aus den Redaktionsbüros der Sendung Kerner. Bei Sat.1 anzukommen, ist für Johannes B. Kerner schwerer als gedacht. Bei seinen Mitarbeitern ist er dies längst. Jüngst vom ZDF zur alten Heimat Sat.1 gewechselt bereut er diesen Schritt nach wie vor nicht - trotz schwacher Quoten.

Johannes B. Kerner durchlebte eine mustergültige Jugend. Er ist in Bonn geboren und hat seine Kindheit dort verbracht, allerdings ist er später in Berlin aufgewachsen. Politische Städte, die in ihm das Feuer zum Journalismus entfachten. Er machte Abitur und begann mit 21 Jahren ein Praktikum beim SFB. Hier lernte er auch Jochen Sprentzel (bekannter Sportmoderator) kennen. "Jochen Sprentzel verdanke ich unglaublich viel. Am Anfang nahm er mich nur, damit ich ihm nicht weiter auf die Nerven gehe, dann brachte er mir aber doch so viel bei", sagt Johannes B. Kerner in einem Interview der Zeit. Hier begann dann auch seine Karriere als Sportmoderator und Kommentator bei Sendungen wie dem SFB-Sportreport. Als Karrieresprungbrett sieht Johannes B. Kerner auch heute noch die Sat.1 Fußballsendung 'ran' Mitte der 90er. "Es war eine spannende Zeit und ich konnte meiner kindlichen Fußballbegeisterung weiter Leben einhauchen."

Einer der wichtigsten Schritte die Kerner je tat, war der Wechsel zum ZDF. Hier wurde er das Aushängeschild des Senders und moderierte neben seiner täglichen Talksendung 'Johannes B. Kerner' auch Spiele der deutschen Nationalmannschaft und das aktuelle sportstudio.

Am 9. Oktober 2007 gab es den bisher größten und einzigen Skandal um die Person Johannes B. Kerner, der sonst stets vorbildlich mit der Öffentlichkeit umgeht und Schwiegermutters Liebling ist. Die Welt berichtete damals von einer "öffentlichen Hinrichtung der Eva Herman". Gemeint war der Rauschmiss Eva Hermanns aus seiner Talksendung, nachdem ihm und anderen Gästen ihre Äußerungen zum Dritten Reich sehr dubios vorkamen. Noch heute bereut er diesen Schritt: "Es ist nicht gut gelaufen. Ich hätte es gerne anders gehabt. Es ist, wie es ist. Es gibt Grenzsituationen. Eva Herman war eine Grenzsituation", betont er in einem Interview.

Neben seiner Tätigkeit als Moderator ist Johannes B. Kerner auch Produzent. Unter anderem produzierte er mit seiner Firma 'Die Fernsehmacher' Formate wie 'Lafer!Lichter!Lecker!' oder 'Unsere Besten'.
Heute moderiert er wieder für Sat.1 das Info-Magazin Kerner und Spiele der UEFA Champions League. Er ist mit der ehemaligen Hockey-Nationalspielerin Britta Becker verheiratet und hat zwei Kinder.