Bild von Jason Statham

Steckbrief Jason Statham

Künstlername:
Jason Statham
Geburtsname:
Jason Statham
Geburtstag:
09.12.1972
Sternzeichen:
Jungfrau
Größe:
1,75m
Herkunft:
London, Großbritannien
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
The Transporter, The Italian Job – Jagd auf Millionen, Crank
Kategorie:
Film, TV, Fashion

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Jason Statham Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Jason Statham wissen:

Lange vor seiner Karriere als Schauspieler war Statham Model für Werbekampagnen und spielte in diversen TV-Spots mit. Doch heute gilt, wo Jason Statham draufsteht, ist Action drin. Zumindest was seine Filme angeht. Privat ist er alles andere als der Haudrauf-Typ: Er weint im Kino, schätzt die frische Luft und das gute Essen in seiner Wahlheimat Kalifornien und würde seiner Mutter zuliebe gerne mal in einer romantischen Komödie mitspielen. 2004 weinte er sogar in aller Öffentlichkeit, als ihn seine Freundin Kelly Brook nach sechs Jahren für Billy Zane sitzen ließ. Vielleicht ist es gerade diese Mischung aus hartem Image und liebenswerter Realität, die dem Briten eine rasant wachsende weibliche Fangemeinde beschert hat.

Anders, als man vermuten würde, verlief auch Jasons Einstieg in die Filmwelt. Als Kind träumte Ich nicht von der Traumfabrik, sondern vom Turmspringen. Zehn Jahre lang war Ich Mitglied der britischen Nationalmannschaft und landete bei den Weltmeisterschaften 1992 sogar auf dem zwölften Platz. Sein durchtrainierter Körper brachte ihm einige Modeljobs ein - und ein solcher wiederum die erste Filmrolle. Die Firma "French Connection" war Hauptfinanzierer von Guy Ritchies Film "Bube, Dame, König, Gras" und schlug das Gelegenheitsmodel als Hauptbesetzung vor. "Meine Kumpels fragen sich heute noch, warum es ausgerechnet mich erwischt hat", kommentiert der Brite im Nachhinein seinen Erfolg. "Ich hab doch nur für diese Klamottenfirma posiert. Das macht mich kaum zu Claudia Schiffer." Vielleicht war es aber doch Jasons Vater, der dem Sohn die Schauspielerei in die Wiege legte. Gemeinsam arbeiteten sie als fliegende Händler auf Londons Straßen und drehten ahnungslosen Passanten Ramsch an. "Es war wie Straßentheater. Man muss die Leute unterhalten können, damit sie sich nicht langweilen und weggehen."

"Meine Eltern leben mittlerweile auf den Kanarischen Inseln. Mein Vater singt in Touristenbars,und meine Mutter tanzt dazu. Mein Dad ist so eine Art Tom Jones, nur dass sie dem sexy Minislips auf die Bühne werfen und meinem Alten Liebestöter", so der Schauspieler. Vielleicht verschlägt es Jason nach seiner Schauspielkarriere ja auch dorthin. Wer weiß...