Bild von Jane Lynch

Steckbrief Jane Lynch

Künstlername:
Jane Lynch
Geburtsname:
Jane Lynch
Geburtstag:
14.07.1960
Sternzeichen:
Krebs
Größe:
1,83 m
Herkunft:
Dolton, Illinois, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Taxi Killer, Collateral Damage, Glee
Auszeichnungen:
Emmy, Golden Globe
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

B

Welchen Promistatus hat Jane Lynch Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Jane Lynch wissen:

Private Skandale sind nicht die Sache von Jane Lynch. Ihre große Energie lässt die Us-amerikanische Schauspielerin schon immer am liebsten vor der Kamera raus. Aus ihrer Homosexualität hat sie ihr ganzes Leben lang nie einen Hehl gemacht. Seit Mai 2010 ist Jane Lynch mit der Psychiaterin Lara Embry verheiratet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter Haden. "Ich wollte nicht homosexuell sein. Ich wollte einfach nur ein einfaches Leben führen", erklärte sie vor einigen Jahren: "Das Beste daran ist, dass ich lesbisch bin und trotzdem ein einfaches Leben habe."

Für die leidenschaftliche Schauspielerin stand der Berufswunsch bereits frühzeitig fest. Nach einer abgeschlossenen Theaterausbildung in der Illinois State University absolvierte die Tochter einer Hausfrau und eines Bankkaufmanns eine professionelle Schauspiel-Ausbildung. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie insgesamt 15 Jahre lang in Chicago erfolgreich bei der "Steppenwolf Theatre Company" und ging mit der Comedy-Truppe "The Second City" mit verschiedenen Theaterstücken auf Tour.

1988 feierte sie im Film „Taxi Killer„ ihr Kino-Debüt. Zudem spielte sie in einigen TV-Serien in verschiedenen Nebenrollen mit. Der große Erfolg blieb allerdings vorerst aus. Erst ab dem Jahr 2000 konnte sich die 1,83 Meter große Schauspielerin mit ihrer Ausstrahlung in die Herzen zahlreicher Fans spielen. In den TV-Serien "Immer wieder Jim", "Monk" und "Two and a Half Men" war sie von nun an immer öfter in verschiedenen Nebenrollen zu sehen. Ihre Mischung aus Ernsthaftigkeit und Humor kam bei den Zuschauern auf der ganzen Welt an. In bislang 61-Serien-Episoden in nahezu allen bekannten US-Serien (unter anderem "King of Queens", "Desperate Housewives" oder "CSI") und mehr als 30 Kinofilmen spielte sie bislang eine Nebenrolle – meist in einer autoritären Position wie Psychaterin, Abteilungsleiterin oder Anwältin. So wurde Jane Lynch weltweit bekannt. Im Jahr 2009 übernahm die beliebte Schauspielerin in der erfolgreichen Comedy-Serie "Glee" die Rolle der ehrgeizigen Cheerleader-Trainerin Sue Sylvester. Für diese Rolle bekam die gläubige US-Amerikanerin im Jahr 2010 einen Emmy und 2011 einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie. Damit schaffte sie endgültig den internationalen Durchbruch. Neben ihrem schauspielerischen Talent zeigt Jane Lynch in "Glee" auch ihr Können als Sängerin. Bereits im Film "Another Cinderella Story" (2008) hatte sie ihr Gesangstalent überzeugend unter Beweis gestellt. Außerdem machte sie sich in den USA in den vergangenen Jahren auch als Comedian und Autorin einen Namen.