Bild von James Franco

Steckbrief James Franco

Künstlername:
James Franco
Geburtsname:
James Edward Franco
Geburtstag:
19.04.1978
Sternzeichen:
Widder
Größe:
1,78 m
Herkunft:
Palo Alto, Kalifornien, USA
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Spider-Man, Ananas Express, Eat, Pray, Love
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat James Franco Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von James Franco :

Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010 Die Oscar-Verleihung 2010

Interessante Promis:

Das sollte man über James Franco wissen:

"Das ist nur eine Art Spaß. Die Filme basieren auf Stücken, die ich mit einem Freund geschrieben habe und ich benutze Leute aus der Theatergruppe, die in dem Stück mitspielten, das ist ein Interesse, das ich langsam entwickle", sagte James Franco einst über seine Arbeit als Regisseur. Der Schauspieler hat viele Talente, die er nach und nach entdeckt hat und die ihm zu einem der begehrtesten Künstler Hollywoods gemacht haben.

Geboren und aufgewachsen ist James Edward Franco in Kalifornien. Wie auch seine jüngeren Brüder besuchte er die High School in Palo Alto und wechselte nach seinem Abschluss an die University of California, Los Angeles, um Anglistik zu studieren. Da er ziemlich schüchtern und zurückhaltend war, belegte er parallel Schauspielkurse und gab sein Studium schließlich nach nur einem Jahr auf, um sich ganz der Schauspielerei widmen zu können. 1999 ergatterte er seine erste kleine Rolle in der TV-Produktion "Tage voller Blut - Die Bestie von Dallas", anschließend spielte er in "Ungeküsst" an der Seite von Drew Barrymore seine erste größere Nebenrolle. Im Jahr 2000 war er in "If Tomorrow Never Comes" das erste Mal auf der Kinoweinland zu sehen. Seinen Durchbruch hatte er aber erst als "James Dean" im Jahr 2001. Ein Jahr später erhielt er dafür einen Golden Globe und war fortan ein gefragter Schauspieler in Hollywood. Er spielte bis 2008 u.a. in "Spider-Man" sowie den Fortsetzungen "Spider-Man 2" und Spider-Man 3", "Ananas Express", "Das Leuchten der Sterne" und "Milk". 2010 war er neben Julia Roberts in "Eat, Pray, Love" zu sehen.

Parallel zu seiner Karriere als Schauspieler begann James Franco sich auch für die Arbeit hinter der Kamera zu interessieren. Er gründete die Filmproduktionsfirma "Rabbit Bandini Production" und stellte 2004 seine erste Regie-Arbeit mit Titel "The Ape" vor, bei der er auch am Drehbuch beteiligt war und die Hauptrolle spielte. 2005 führte er dies bei "Fool's Gold" fort. 2006 kehrte er an die UCLA zurück und nahm sein Studium wieder auf, was er 2008 abschloss. Seit 2010 drückt der wissbegierige Hollywoodstar wieder die Schulbank, um für seinen Doktorgrad (Ph.D) in Englisch und Filmwissenschaft an der Eliteuni Yale im US-Bundestaat Connecticut.

Parallel spielt er in der Daily-Soap "General Hospital" einen KünstlerSerienkiller namens Franco. Zusammen übrigens mit seiner Mutter - die seine Mutter spielt. Neben Studium, Hollywood und Serienleben hat James Franco übrigens auch noch Zeit für Kunst. "Ich bin gut beschäftigt", erzählt er. Seine Schauspielkarriere, für die er sehr dankbar sei, habe ihn vor einigen Jahren einfach nicht mehr ausgefüllt. "Ich dachte 'Du hast ja nur ein Leben.'" Für seine Freundin Ahna O'Reilly, mit der er seit über vier Jahren zusammen ist, hat er aber immer Zeit.