Bild von Hugh Laurie

Steckbrief Hugh Laurie

Künstlername:
Hugh Laurie
Geburtsname:
James Hugh Calum Laurie
Geburtstag:
11.06.1959
Sternzeichen:
Zwillinge
Größe:
1,89 Meter
Herkunft:
Oxford, Großbritannien
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Sinn und Sinnlichkeit, Stuart Little, Dr. House
Auszeichnungen:
Emmy, Golden Globe
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Hugh Laurie Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Hugh Laurie :

Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards Emmy Awards

Interessante Promis:

Das sollte man über Hugh Laurie wissen:

"Ich bin in vielen Dingen ziemlich gut, aber bisher in keinem Bereich wirklich großartig." Dieser Ausspruch von Hugh Laurie zeigt zwei seiner wesentlichen Charakterzüge: Unterstatement und Vielseitigkeit. Unter anderen Umständen wäre der smarte Brite vielleicht ein erfolgreicher Sportler wie sein Vater, Dr.William George Ranald Mundell Laurie, geworden. Der hatte als Ruderer bei den Olympischen Spielen immerhin eine Goldmedaille gewonnen. Sein Sohn scheint dieses Talent geerbt zu haben, wie man seinen Äußerungen entnehmen kann:" Ich habe für Cambridge gerudert. Ich war ziemlich gut." Doch eine Krankheit verhinderte eine mögliche Sportlerkarriere.

Stattdessen wurde Hugh Laurie Teil der Universitäts-Comedy-Gruppe "Cambridge Footlights". Eines Tages stellte ihm seine Freundin, übrigens niemand geringeres als die Schauspielerin Emma Thompson, den Komiker Stephen Fry vor. Die Bekanntschaft erwies sich als der Anfang einer wunderbaren Freundschaft. Die beiden Männer verfassten zusammen einen Sketch, mit dem sie 1981 beim renommierten "Edinburgh Festival Fringe" antraten und den Wettbewerb prompt gewannen. Das ermöglichte dem Duo zusammen mit anderen Mitgliedern von "Cambridge Footlight" auf Tournee zu gehen, die bis nach Australien führte.

Schließlich wurden Fry und Laurie für das Fernsehen entdeckt und für die schwarzhumorige Comedyserie "Blackadder" engagiert, bei der Rowan Atkinson die Hauptrolle spielte. Die beiden Freunde blieben unzertrennlich und stellten für die BBC die erfolgreiche Sketch-Reihe "A Bit of Fry and Laurie" auf die Beine. Mit dem Erfolg kamen auch Angebote für Filmrollen. 1992 spielte Hugh Laurie unter der Regie von Kenneth Brannagh zusammen mit Stephen Fry und Emma Thompson in der Filmkomödie "Peter´s Friend". Es folgten Engagements in "Sinn und Sinnlichkeit", "101 Dalmatiner" und "Stuart Little".

Doch seine größten Erfolge sollte der charismatische Brite nicht auf der Leinwand, sondern auf der Mattscheibe feiern, indem er ausgerechnet die Rolle spielte, die sein Vater im realen Leben ausfüllte, nämlich die eines Arztes. Zwar erwies sich die Titelrolle in der britischen TV-Serie "Dr. Slippery" noch nicht als großer Erfolg. Dafür gelang Hugh Laurie mit "Dr. House" ein Volltreffer. Er bezeichnete es als eine "wunderbar befreiende Sache", den kauzigen, genialen und intriganten Diagnostiker zu spielen. Wunderbar kam und kommt die Serie auch bei Kritik und Publikum an. Für seine Verkörperung von Gregory House wurde er bereits mit zwei "Golden Globes" ausgezeichnet und erhielt ab der 5. Staffel der Serie 400.000 Dollar Gage pro Folge. Aufgrund seiner schauspielerischen Verdienste wurde Laurie 2007 von Königin Elisabeth II. zum Officer des Order of the British Empire ernannt.

Doch Hugh Laurie ist auch ein passabler Musiker. In der Rockband "Poor White Trash and the Little Big Horns" sowie der Chartiy-Combo "Band from TV" spielt er Keyboard. Zu allem Überfluss ist der Mann auch noch schriftstellerisch begabt. Sein 1996 veröffentlichter und überaus komischer Roman "The Gun Seller", der in Deutschland unter den Titeln "Der Waffenhändler" und "Bockmist" erschien, schaffte es in seiner Heimat auf Anhieb in die Bestsellerlisten.

Bereits seit 1989 ist Hugh Laurie mit seiner Frau Jo verheiratet, mit der er die drei Kinder Charlie, Bill und Rebecca hat.