Bild von Hilary Swank

Steckbrief Hilary Swank

Künstlername:
Hilary Swank
Geburtsname:
Hilary Ann Swank
Geburtstag:
30.07.1974
Sternzeichen:
Löwe
Größe:
1,68 m
Herkunft:
Bellingham, Washington, USA
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Boys Don’t Cry, Million Dollar Baby, P.S.: Ich liebe Dich
Auszeichnungen:
Oscar, Golden Globe
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

B

Welchen Promistatus hat Hilary Swank Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Hilary Swank wissen:

Hilary Ann Swank lebt den typischen amerikanischen Traum: Sie hat es geschafft, vom Tellerwäscher zum Millionär. Denn die zweifache Oscarpreisträgerin wuchs in sehr ärmlichen Verhältnissen auf, in einer Wohnwagensiedlung im US-Bundesstaat Washington. „Ich bin mit dem Gefühl aufgewachsen eine Aussenseiterin zu sein, weil wir kein Geld hatten. Eine Menge Eltern wollten nicht, dass ihre Kinder mit mir spielen, auch wenn sich die Kinder selbst nicht darum kümmerten„, erzählte sie einmal in einem Interview. Statt mit anderen Kinder zu spielen, schaute sich Hilary alte Filme an und so wuchs in ihr der Traum eines Tages Schauspielerin zu werden.

In der Schule engagierte sich Hilary in der Theatergruppe. Indem sie in andere Rollen schlüpfte, gelang es ihr der Realität zu entfliehen. Als Hilary 15 Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern und ihre Mutter zog mit ihr nach Los Angeles. Mit nur 75 Dollar kamen sie in der Stadt der Engel an und schliefen anfangs in ihrem Auto, weil ein Apartment einfach zu teuer war. "Das war für meine Mutter sicher schlimmer als für mich. Anstatt für mich zu sorgen, genoss ich einfach, dass tun zu können, von dem ich schon so lange träumte. Für mich war es ein großes Abenteuer", so Hilary.

In Hollywood Fuß zu fassen, erwies sich für die talentierte Hilary als schwierig. Als sie ihre erste Rolle in den Film „Karate Kid 4„ bekam, wurde jedoch alles anders. Ende der 1990er Jahre bekam sie eine Rolle in der angesagten Teenie-Serie „Beverly Hills 90210„. Nach wenigen Monaten wurde sie aber wieder aus dem Drehbuch geschrieben. Damals brach eine Welt für sie zusammen. Nach der Kündigung erzählte sie ihrem damaligen Ehemann Chad Lowe: „Die haben mich gefeuert. Ich bin nicht gut genug für 90210!„

Doch die Enttäuschung war nur von kurzer Dauer, denn Hilary konnte die Rolle des transsexuellen Brandon Teena in dem Film „Boys Don’t Cry„ ergattern. Mit 23 Jahren gewann sie für sie für den Film ihren ersten Oscar. Danach ging es Hilarys Karriere steil bergauf. Sie drehte unter anderem mit Al Pacino und Robin Williams den Film „Insomnia„. 2004 engagierte Clint Eastwood sie für seinen Streifen „Million Dollar Baby„ und 2005 gewann sie für die Rolle ihren zweiten Oscar. Im Gegensatz zu vielen anderen Topverdienern, sucht sich Hilary ihre Rollen mit Bedacht aus und dreht nicht mehr als zwei Filme pro Jahr.

Privat ist die Schauspielerin mittlerweile mit ihrem ehemaligen Agenten John Campisi glücklich. Von Ehemann Chad Lowe ließ sie sich im Mai 2006 scheiden. Die beiden verbindet aber bis heute eine enge Freundschaft. 2011 kommt ihr neuer Film „The Resident„ in die Kinos.