Bild von Gavin Rossdale

Steckbrief Gavin Rossdale

Künstlername:
Gavin Rossdale
Geburtsname:
Gavin McGregor Rossdale
Geburtstag:
30.10.1965
Sternzeichen:
Skorpion
Größe:
1,83 m
Herkunft:
London, Großbritannien
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Die Ex-Freundinnen meines Freundes, Golden State, Wanderlust,
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Gavin Rossdale Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Gavin Rossdale:

So schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die KlteSo schtzen sich die Stars gegen die Klte

Interessante Promis:

Das sollte man über Gavin Rossdale wissen:

Eine erfolgreiche Musik- und Filmkarriere, eine glückliche Ehe, eine hervorragende Schulbildung und nebenbei noch ein blendendes Äußeres - Gavin Rossdale kann sich durchaus glücklich schätzen. Doch gerade zu Beginn seiner Karriere hatte der oftmals als "Posterboy des Grunge" bezeichnete Frontsänger der Band "Bush" mit großen Glaubwürdigkeitsproblemen zu kämpfen. Kritiker warfen der Gruppe bei Veröffentlichung ihres ersten Albums "Sixteen Stone" große Ähnlichkeiten mit den damals sehr erfolgreichen Grunge-Bands "Nirvana" und "Pearl Jam" vor, Rossdale kopiere zudem den Gesang von Kurt Cobain. Dabei gilt Rossdale als Kopf der 1991 gegründeten Band, ist als Sänger, Gitarrist und Komponist bei allen Alben von "Bush" aktiv. Bush sind in der Mitte der 90er Jahren kommerziell mit den Alben "Razorblade Suitcase" (1996), "Deconstructed" (1997) und "The Science of Things" (1999) sehr erfolgreich, können aber in den Jahren danach immer weniger an die damaligen Erfolge anknüpfen. 2008 veröffentlicht Gavin Rossdale sein erstes und bislang einziges Soloalbum "Wanderlust", das in Deutschland die Platzierung 64 in den Charts erreicht.

Über sein Privatleben gibt Rossdale wenig preis. Er ist seit 2002 mit Gwen Stefani, Frontsängerin der US-Band No Doubt verheiratet und hat mit ihr die zwei Söhne Kingston James McGregor und Zuma Nesta Rock. Immer wieder wird über Ehekrisen und eine Trennung von Gwen Stefani berichtet, jedoch nie offiziell bestätigt und sogar immer wieder auf der Webseite des Künstlers widerlegt. Rossdale ist auch der Vater von Model Daisy Lowe, die aus einer früheren Beziehung mit Pearl Lowe stammt. Erst 2004 wurde die Vaterschaft zu Lowe bekannt, auch Gavin Rossdale selbst erfuhr erst zu diesem Zeitpunkt von seiner Vaterschaft. Er hatte bis dahin angenommen, nur der Taufpate Daisy Lowes zu sein. Ihm werden außerdem immer wieder angebliche homosexuelle Affären aus seiner Vergangenheit nachgesagt und soll seine Ehefrau Gwen Stefani mit Courtney Love, der Witwe des Nirvana-Frontsängers Kurt Cobain, betrogen haben. All diese Gerüchte lässt er, wie sein übriges Privatleben auch, weitgehend unkommentiert. Rossdale lebt mit seiner Familie in Los Angeles. Zudem besitzt er ein Haus in London, wo er geboren wurde.

Rossdale, der in jungen Jahren eine Fußballerkarriere anstrebte, diese aber aufgrund von Verletzungen an den Nagel hängen musste, ist auch als Schauspieler aktiv. So hatte er unter anderem neben vielen weiteren Stars einen Cameo-Auftritt in Ben Stillers Persiflage auf die Modewelt "Zoolander" und spielte die Rolle des Halbdämonen Balthazar neben Keanu Reeves in der sehr erfolgreichen Hollywood-Produktion "Constantine". In "Criminal Minds" war Rossdale 2009 in der siebten Folge der fünften Staffel zu sehen. 2010 startete Rossdale ein Comeback mit seiner Band Bush, mit der ein neues Album in Planung ist.