Bild von Freida Pinto

Steckbrief Freida Pinto

Künstlername:
Freida Pinto
Geburtsname:
Freida Pinto
Geburtstag:
18.10.1984
Sternzeichen:
Waage
Größe:
1,72 m
Herkunft:
1984-10-18
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Slumdog Millionaire, Ich sehe den Mann deiner Träume, Miral
Kategorie:
Film, TV, Fashion

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Freida Pinto Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Freida Pinto:

Size Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der StarsSize Zero - Magerwahn der Stars

Interessante Promis:

Das sollte man über Freida Pinto wissen:

Ein Anruf veränderte ihr ganzes Leben: "Vor Freude bin ich die ganze Zeit schreiend durch das Haus meiner Eltern gesprungen. Ich konnte es einfach nicht fassen, dass ich es tatsächlich geschafft hatte", sagt sie. Und meint jenen Anruf von Regisseur Danny Boyle, der ihr sagte, dass sie die Rolle der Latika in "Slumdog Millionaire„ hatte.

Als sie 2005 bei einem Haarstyling-Wettbewerb entdeckt wurde, hätte sie sich so eine Karriere nie träumen lassen. Doch Freidas Schönheit blieb nicht lange verborgen: Nachdem die Modelagentur „Elite„ sie unter Vertrag genommen hatte, trat sie in Fernsehspots für das Magazin "India Today" und den Autohersteller Skoda auf. Von 2006 bis 2007 arbeitete Pinto als Moderatorin für das englischsprachige Reisemagazin „Full Circle„. In 52 Episoden bereiste sie im Rahmen der Sendung Reiseziele wie Afghanistan, die Fidschi-Inseln, Indien, Malaysia, Singapur oder Thailand.

Doch Freida träumte immer davon Schauspielerin zu werden. Die Chance bekam sie dann, als Danny Boyle sie für seinen Film „Slumdog Millionaire„ engagierte. Seit der Oscar-Verleihung im Jahr 2009, bei der "Slumdog Millionaire" sagenhafte acht Trophäen erhielt, ist Freida gefragt wie nie. Plötzlich wollen Designer wie Karl Lagerfeld sie in der ersten Reihe ihrer Show sehen. Das US-Magazin "People" wählte Freida unter die 100 schönsten Menschen der Welt. L'Oréal bot der gebürtigen Inderin einen Vertrag als Testimonial an. Und Altmeister Woody Allen gab ihr in seinem Film "Ich sehe den Mann deiner Träume" die Rolle der Musikwissenschaftlerin "Dia".

Doch so richtig glauben kann Freida ihren Erfolg eigentlich noch nicht. Immer noch schwärmt sie in Interviews von Schauspielern wie Leonardo DiCaprio und Angelina Jolie, als kämen die von einem ganz anderen Planeten. Kurz vor ihrem Durchbruch mit „Slumdog Millionaire„ traf sie Angelina Jolia auf einer Veranstaltung. Als sie ihr ein Kompliment wegen ihrer Darstellung in dem Film machte, blieb Freida vor Rührung fast das Essen im Halse stecken. Dass sie mittlerweile selbst ein Star ist, kann sie oft kaum fassen: „Ich muss mich mehrmals täglich kneifen, weil sich das noch immer anfühlt wie ein Traum„, sagte sie in einem Interview. Sie bezeichnet sich eher als Darstellerin als als Star.

Privat ist Freida mit ihrem sechs Jahre jüngeren Schauspielkollegen Dev Patel zusammen. Die beiden verliebten sich am Set ihres größten Erfolges „Slumdog Millionaire„. Für den heute 20-jährigen verließ sie sogar ihren Ehemann, den Inder Rohan Antao. Somit ist der Film nicht nur in beruflicher Hinsicht ein echter Glückfall für Freida gewesen.