Bild von Eva Herzigova

Steckbrief Eva Herzigova

Künstlername:
Eva Herzigova
Geburtsname:
Eva Herzigova
Geburtstag:
10.03.1973
Sternzeichen:
Fische
Größe:
1,80 m
Herkunft:
Litvínov, Tschechoslowakei
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Kampagnen für Victoria's Secret, Hugo Boss, Louis Vuitton
Kategorie:
Film, TV, Fashion

Promi-Status:

C

Welchen Promistatus hat Eva Herzigova Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Eva Herzigova wissen:

Eva Herzigova ist der breiten Masse vor allem als "Miss Wonderbra" bekannt, denn mit dieser Kampagne hatte die tschechische Schönheit 1994 ihren großen Durchbruch. Auch 17 Jahre später hat sie nichts von ihrer Grazie verloren und ist noch ein gefragtes Model, widmet sich aber verstärkt der Schauspielerei und dem Muttersein. "Ich will das einfach genießen", so die 38-Jährige.

Aufgewachsen ist Eva in einem kleinen Dorf in der Tschechoslowakei. Mit Mode hatte sie zunächst recht wenig am Hut, denn von Fernsehen oder Zeitschriften bekam sie nicht viel mit. Dennoch nahm sie 1989 an einem Schönheitswettbewerb in Prag teil und gewann. Und das, obwohl sie gar nicht wirklich wusste, wie sie sich bewegen oder posen muss. Gegen den Wunsch ihrer Eltern ging die 1,80 m große Schönheit schließlich nach Paris, modelte und ergatterte 1992 eine kleine Rolle in dem Film "Inferno" von Ellen von Unwerth.

Internationale Bekanntheit erlangte sie aber erst zwei Jahre später, als sie in einer Wonderbra-Werbung auf riesigen Plakaten, u.a. am Times Square, in Übergröße zu sehen war. Praktisch über Nacht schaffte sie es in die Riege der Top Models und konnte in der Folge attraktive Kampagnen von Guess, als Nachfolgerin von Claudia Schiffer, Hugo Boss und Louis Vuitton annehmen. Anschließend war sie nicht nur in der "Sports Illustrate!“, sondern auch im "Playboy" und im begehrten "Pirelli-Kalender" zu sehen.

Neben dem Modeln interessierte sich Eva Herzigova nach ihrem Durchbruch zunehmend auch für die Schauspielerei. Zwischen 1992 und 2005 stand sie für insgesamt sieben Produktionen vor der Kamera, darunter "Die Schutzengel" und "Modigliani". 2006 war sie bei den Olympischen Winterspielen in Turin als Liebesgöttin Venus zu sehen und verzauberte die Zuschauer. 2008 unterschrieb sie dann einen exklusiven Vertrag mit dem Kosmetikkonzern L'oréal und war in etlichen Kampagnen vertreten. Seitdem hat sie sich ein wenig aus dem Modezirkus zurückgezogen und besinnt sich in erster Linie auf ihre Familie.

Denn nach der nur zweijährigen Ehe mit dem Drummer von Bon Jovi, Tico Torres, fand sie 2001 in dem Italiener Gregorio Marsiaj ihren Traummann. Die beiden führen eine glückliche Beziehung, bislang auch ohne Trauschein, und sind seit 2007 Eltern eines Sohnes namens George. 2010 wurde bekannt, dass Eva zum zweiten Mal schwanger ist und für Mai Nachwuchs erwartet wird. Im Gegensatz zu ihren Kolleginnen stören sie die zusätzlichen Pfunde aber nicht. Bereits nach der Geburt ihres ersten Kindes hatte sie es nicht eilig. "Schwanger zu sein bedeutet weniger sexy als viel mehr sinnlich zu sein!", so das Model. Genau diese Einstellung ist es, die sie so sympathisch und beliebt macht. Louis Vuitton hat schließlich nicht umsonst eine Tasche nach der tschechischen Schönheit benannt!