Bild von Elton John

Steckbrief Elton John

Künstlername:
Elton John
Geburtsname:
Reginald Kenneth Dwight
Geburtstag:
25.03.1947
Sternzeichen:
Widder
Größe:
1,72 m
Herkunft:
London, Großbritannien
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Rocket Man, Breaking Hearts, The Captain & the Kid
Auszeichnungen:
Grammy
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Elton John Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Elton John wissen:

Seine persönliche Arbeits- und Reifungsphase durchlief Reginald Kenneth Dwight - besser bekannt unter dem Namen Sir Elton John - bereits während seiner Kindheit. Nachdem seine Eltern sich trennten, wuchs Reginald Dwight vorwiegend bei seiner Großmutter auf, was ihm ein Motiv für seinen späteren ersten Titel "Made in England" war, in dem er seine Gefühle zur familiären Situation verarbeitete. Bereits mit elf Jahren begann er ein Stipendium für ein Studium an der "Royal Academy of Music" in London, welches er sechs Jahre später abschloss und dabei auch seinen Namen amtlich auf Elton John ändern ließ.

Mit dem Album "Elton John" legte der vielseitige Musiker den Grundstock für seine beeindruckende Karriere, denn mit diesem Album gelang Elton John der Durchbruch im internationalen Musikgeschäft. Seitdem zählen seine Singles immer wieder in den Musikcharts zu den erfolgreichsten Titeln weltweit, beispielsweise "Crocodile Rock", "Nikita" oder auch "I'm still standing", wodurch er Mitte der 80er-Jahre seinen vorläufigen Karrierehöhepunkt erreichte. Doch wie viele Stars der Szene konnte auch Elton John den Versuchungen des Rauschgifts nicht widerstehen. Zitat Elton John: "Sex auf Kokain ist großartig. Toll. Das beste Aphrodisiakum, das ich je ausprobiert habe. Und ich habe jede Menge ausprobiert."

Im Jahre 1986 wurde ihm sein jahrelanger Drogenkonsum zum Verhängnis, sodass er sich einer Kehlkopfoperation unterziehen musste. Elton John musste deswegen das Singen wieder neu erlernen, da ihm sein einzigartiges Falsett verloren ging. Seine Drogenabhängigkeit beendete er jedoch erst 1989, indem er sich komplett von der Bühne zurückzog und eine Entgiftungstherapie durchlief. Er selbst sagt, diese Maßnahme hätte ihm sein Leben gerettet.

Viele Musiker und Künstler wären bei einer solchen Vorgeschichte spätestens nach dem Drogenskandal endgültig verschwunden, doch Elton John wäre nicht er selbst, wenn er nicht wieder zurückgekehrt wäre und er tat es in einer einzigartigen Manier. So erhielt er 1994 einen Oscar für sein eigens zum Disneyfilm "The Lion King" komponiertes Stück "Can You Feel The Love Tonight" und wurde noch im selben Jahr in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Seine erfolgreichste Single, die mit 45 Millionen verkauften Platten zugleich die erfolgreichste aller Zeiten war, brachte er anlässlich Prinzessin Dianas Tod 1997 als umgetextete Version von "Candle in the Wind" heraus und trug diese auch zu ihrer Trauerfeier als guter Freund ihrerseits vor. John sagt dazu: "Diana wird für immer eine Ikone sein." Ein Jahr später schlug ihn Queen Elizabeth II. zum Ritter mit dem Titel "Sir".

Momentan plant Elton John eine Konzerttournee im Mai diesen Jahres in Kanada, sowie im Juni des Jahres eine Deutschlandtournee, wobei er sich nun gemeinsam mit seinem Lebenspartner verstärkt um die Erziehung seines im Dezember 2010 von einer Leihmutter geborenen Sohnes Zachary Jackson Levon Furnish-John kümmern möchte.