Bild von Ellen DeGeneres

Steckbrief Ellen DeGeneres

Künstlername:
Ellen DeGeneres
Geburtsname:
Ellen Lee DeGeneres
Geburtstag:
26.01.1958
Sternzeichen:
Wassermann
Größe:
1,71 m
Herkunft:
Metairie, Louisiana, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Ellen, Ed TV, The Ellen DeGeneres Show
Auszeichnungen:
Emmy
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Ellen DeGeneres Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Ellen DeGeneres:

Portia De Rossi und Ellen DeGeneresPortia De Rossi und Ellen DeGeneresPortia De Rossi und Ellen DeGeneresPortia De Rossi und Ellen DeGeneresPortia De Rossi und Ellen DeGeneres

Interessante Promis:

Das sollte man über Ellen DeGeneres wissen:

Ellen DeGeneres gehört heute neben Oprah Winfrey zu den erfolgreichsten Moderatorinnen des US-Fernsehens. In der "Ellen DeGeneres Show" geben sich Stars wie Barack Obama, David Beckham und Britney Spears die Klinke in die Hand. In der täglichen Comedy-Show führt sie keine bierernsten Interviews, sondern bringt ihre Gäste immer wieder in witzige Situationen und entlockt ihnen mit dieser Strategie so einige private Geschichten, die sie wohl sonst nicht im Fernsehen preisgeben würden. In dem Zusammenhang ließ die schwangere Heidi Klum für einen guten Zweck sogar schon mal die Hüllen fallen und Außenministerin Hillary Clinton ließ sich zu einer Partie Bowling überreden.

Doch bis dahin war es ein langer Weg. Die Tochter eines Versicherungsmaklers und einer Sprachtherapeutin wuchs mit ihren Eltern und ihrem älteren Bruder Vance in Metaire auf. Als sich ihre Eltern scheiden ließen, zog Ellen mit ihrer Mutter nach Atlanta. Nach dem Schulabschluss schrieb sie sich an der Universität für ein Studium der Kommunikationswissenschaften ein – brach es aber nach einem Semester wieder ab. Denn Ellen träumte von einer Karriere beim Fernsehen und entschied sich für den direkteren Weg und tingelte als Stand-Up-Comedian durch kleinere Clubs. Doch mit den Auftritten konnte sie ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten und so musste Ellen nebenher als Kellnerin und Staubsaugerverkäuferin arbeiten. Doch für ihren Traum war sie bereit hart zu arbeiten. Denn Ellen wollte als erste weibliche Komikerin in Johnny Carsons legendärer "Tonight Show" auftreten. Mitte der 80er Jahre war es soweit, Carson lud sie ein und er bat sie nach ihrem Auftritt auf sein Sofa. Ein Ritterschlag für die damals noch unbekannte Komikerin. Sie sollte die erste und letzte Frau sein, der diese Ehre zuteil wurde.

Nach mehreren kleinen Rollen, bekam Ellen 1993 schließlich ihre eigene Sitcom. Die Show wurde jedoch 1998 abgesetzt, nachdem sich Ellen als lesbisch geoutet hatte. Werbekunden stornierten ihre Buchungen, Amerika schien noch nicht reif für eine homosexuelle Maintream-Unterhalterin. Und so musste Ellen wieder durchs Land tingeln: "Plötzlich stand ich wieder auf Stand-Up-Bühnen, und das Publikum bestand vermutlich nur zu zwanzig Prozent aus Heteros, weil sie alle dachten, ich würde jetzt nur noch mit einer Regenbogenflagge auf und ab marschieren", erzählte sie.

Ihre Karriere stand vor dem Aus. Doch Drehbuchautor und Regisseur Andrew Stanton, stand zu ihr und schrieb ihr für den Animationsfilm "Findet Nemo" die Rolle des vergesslichen Fisches Dory auf den Leib. Mit dem Erfolg des Films kam auch Ellens Karriere wieder in Schwung. 2003 startete sie "The Ellen DeGeneres Show", die bis heute eine der erfolgreichsten TV-Shows weltweit ist.

Und privat hat Ellen auch ihr Glück gefunden. Seit 2008 ist sie mit der Schauspielerin Portia de Rossi verheiratet. Ellen weiß, dass sie ihren Erfolg nicht nur Glück, sondern vor allem harter Arbeit zu verdanken hat: "Ich fühle mich weniger vom Glück begünstigt als verdient erfolgreich. Ich habe sehr hart an meiner Karriere gearbeitet. Wenn man mal alles verloren hat, vergisst man dieses Gefühl nie", sagt sie.