Bild von Eddie Murphy

Steckbrief Eddie Murphy

Künstlername:
Eddie Murphy
Geburtsname:
Edwin Regan Murphy
Geburtstag:
03.04.1991
Sternzeichen:
Widder
Größe:
1,78 m
Herkunft:
Brooklyn, New York, USA
Beziehungsstatus:
geschieden
Filme und Musikalben:
Beverly Hills Cop, Der verrückte Professor, Dr. Doolittle
Auszeichnungen:
Golden Globe
Kategorie:
Film, TV, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Eddie Murphy Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Eddie Murphy wissen:

Eddie Murphy ist seit Beginn der 80er Jahre einer der größten Stars in Hollywood und eine Ikone der Unterhaltung. Murphy wuchs in Brooklyn auf und verlebte keine leichte Kindheit. Seine Eltern ließen sich früh scheiden, der Kleine Eddie war gerade mal drei Jahre alt. Murphy wohnte bei seiner Mutter und fünf Jahre später ereilte der nächste Schicksalsschlag den Jungen. Sein Vater wurde ermordet.

Dennoch blieb Murphy ein komischer Mensch und versuchte sich mit 15 Jahren als Stand-Up Comedian. Es folgten Auftritte in dem Saturday Night Live Ensemble. In der Komödie "Nur 48 Stunden" debütierte er 1983 als Schauspieler und erntete dafür viel Lob. Murphy wurde sogar als Bester Nachwuchsdarsteller für den Golden Globe nominiert. Mit dem Film "Die Glücksritter" landete er den nächsten Erfolg und wurde berühmt. Den endgültigen Durchbruch gelang ihm mit den "Beverly Hills Cop" Filmen. Murphys respektlose Art und sein schnelles Geplapper waren und sind sein Markenzeichen. Zwar landete Murphy auch mal wirtschaftliche Flops, doch mit Filmen wie "Dr. Doolittle", "Der verrückte Professor" oder "Metro", hat er viele Zuschauer begeistert.
Auch als Synchronstimme bewies Murphy Geschick. In "Mulan" sammelte er erste Erfahrung und als Synchronstimme des Esels in allen vier "Shrek"-Filmen erlangte er Kultstatus und war maßgeblich mit am Erfolg und Spaß der Animationsfilme beteiligt.

Das Privatleben des Hollywoodstars verlief jedoch oft weniger komisch. Immer wieder sorgte Murphy für Skandale und schadete seinem sympathischen Ruf.
Den ersten unangenehmen Kratzer am Image erlitt Murphy 1997, als er zusammen mit einer Prostituierten,die sich später als Transvestit herausstellte, von der Polizei in seinem Auto angehalten wurde. Murphy war zu diesem Zeitpunkt mit Nicole Mitchell verheiratet. Er lernte Nicole 1988 kennen und heiratete sie 1993. Aus der Ehe stammten fünf Kinder: Bria L, Miles Mitchel, Shane Audra, Zola Ivy und Bella Zahra. Die Ehe wurde 2006 aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" geschieden.

Es folgte eine Beziehung mit Melanie Brown alias Mel B. von den Spice-Girls im Jahre 2006. Mel B. bekam ein Kind im Februar 2007 und erklärte, Angel Iris sei das Kind von Eddie Murphy. Der stritt es jedoch ab. Die Beziehung endete und eine große Schlammschlacht zwischen den beiden begann. Der Ruf von Murphy als guter Vater wurde dadurch auch angekratzt, da er ja die Vaterschaft des Kindes leugnete. Mel B. beschwerte sich öffentlich darüber, dass Murphy während ihrer Schwangerschaft die Beziehung beendete und nach der Geburt der gemeinsamen Tochter die Vaterschaft lange Zeit abstritt. Schließlich machte ein Vaterschaftstest dem Streit ein Ende.

Es folgte eine seltsame Hochzeit mit der Produzentin Tracy Edwards auf einer polynesischen Insel. Nur zwei Wochen später trennte sich das Paar wieder und verzichtete auf eine amtliche Eheschließung.