Bild von Christine Neubauer

Steckbrief Christine Neubauer

Künstlername:
Christine Neubauer
Geburtsname:
Christine Neubauer
Geburtstag:
24.06.1962
Sternzeichen:
Krebs
Größe:
1,68 m
Herkunft:
München, Deutschland
Beziehungsstatus:
solo
Filme:
Die Rosenheim-Cops, Suchkind 312, Wer zu lieben wagt
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Christine Neubauer Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Christine Neubauer wissen:

Christine Neubauer zählt zu der festen Riege erfolgreicher deutscher Schauspielerinnen. Sie wurde am 24. Juni 1962 in München geboren. Schon ihre übrige Familie stammt aus München und Niederbayern. Nach dem Abitur studierte die Bayerin zwei Semester Psychologie, entschied sich dann aber, die Schauspielerei zum beruflichen Inhalt ihres Lebens zu machen. Sowohl bei Wolfgang Büttner als auch bei Ruth von Zerboni nahm Christine Unterricht, um direkt im Anschluss nach New York zu gehen. Dort besuchte sie das "Lee Strahler Thaetre and Film Institute", um ihre Fähigkeiten weiter auszubauen und zu verbessern.
Zu Beginn der 80er kehrte sie den USA den Rücken, um in München am Volkstheater, der Kleinen Komödie und am Theater der Jugend zu spielen.

Erfahrungen vor der Kamera sammelte Christine Neubauer bei Serien wie "Der Unfried" oder "Die Löwengrube". Für letzteres wurde sie im Jahr 1992 mit dem goldenen Adolf Grimme Preis ausgezeichnet. Auch bei "Ein Fall für Zwei", "Der Bergdoktor", "Aktenzeichen XY… ungelöst" und "Weißblaue Geschichten" sieht man die sympathische Münchenerin im Fernsehen. Auch im Jahre 1999 wurden ihre schauspielerischen Leistungen mit einem Grimme Preis gewürdigt. Diesmal erhielt sie die Auszeichnung für ihre Arbeit bei "Krambambuluí". Als Hauptbesetzung ist sie seit 2005 in der Fernsehserie "Die Landärztin" zu sehen. Dass ihre Arbeit nicht nur von Kollegen und Experten geschätzt wird, zeigt sich 2006 und 2008, wo sie die Goldene Romy, als beliebteste Schauspielerin erhält. Sie legt sich bei ihrer Arbeit nicht auf einen bestimmten Typ fest, sondern zeigt sich verwandlungsfähig und überrascht oft aufs Neue. Sie ist mit ihrer charmanten Art, nicht mehr aus der deutschen Fernsehlandschaft wegzudenken.

Privat besticht sie durch ein bodenständiges und fast schon normales Leben. Im Jahr 1990 heiratet Christine Neubauer ihre Jugendliebe. Gemeinsam haben Lambert Dinzinger, der als Moderator und Sportjournalist beim Bayrischen Rundfunk arbeitet, 1992 einen Sohn bekommen. Leider gab das Paar Anfang diesen Jahres, das Aus ihrer Beziehung nach 21 Jahren Ehe bekannt. Dennoch sind sich beide der Verantwortung gegenüber ihrem Sohn bewusst und trennen sich friedlich. Sie wohnen weiterhin gemeinsam in Pullach, und ermöglichen ihrem Kind so, ein normales Familienleben. Christine selbst sagt dazu, dass dieser Schritt zwar nicht einfach war, beide aber mit Respekt und Freundschaft füreinander die Beziehung beendet haben.

Neben der Schauspielerei schreibt die Münchenerin auch sehr erfolgreich eine Bücherreihe unter dem Titel Vollweib. Die fünf erschienen Bücher, die beim Knaur Verlag in München veröffentlich wurden, geben Tipps zum Dasein als Vollweib, enthalten Kochrezepte, ein Beauty Training und eine Diät. Sie selbst sieht sich als Powerfrau und auch als Vollweib. Trotz ihrer weiblichen Rundungen steht sie zu ihrer Figur und zögerte auch nicht, erotische Fotos von sich machen zu lassen.
Neben ihrer Familie und der beruflichen Karriere liegt ihr auch soziales Engagement sehr am Herzen. Seit 2007 arbeitet sie bei der Organisation „Save the Children„ für das Wohl benachteiligter Kinder. Im gleichen Jahr wurde sie zur Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes benannt, dessen Arbeit sie sehr ernst nimmt.