Bild von Chris Pine

Steckbrief Chris Pine

Künstlername:
Chris Pine
Geburtsname:
Christopher Whitelaw Pine
Geburtstag:
26.08.1980
Sternzeichen:
Jungfrau
Größe:
1,85 m
Herkunft:
Los Angeles, Kalifornien, USA
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Star Trek, Plötzlich Prinzessin 2, Unstoppable – Außer Kontrolle
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Chris Pine Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Chris Pine wissen:

Christopher Whitelaw Pine, wurde im August 1980 im schönen Sonnenstaat Kalifornien, als Sohn von Robert Pine und Gwynne Gilford geboren. Beide Elternteile sind wie später ihr Sprössling auch, Schauspieler. Seine Großmutter, Anne Gwynne, war in den 30er und 40er Jahren ein berühmtes Pin-Up-Girl. Bereits in seiner Kindheit hat Chris viel geschauspielert und gesungen, jedoch sich nie ernsthaft damit auseinander gesetzt, diese Leidenschaft zu seinem Job zu machen. Er besuchte wohl behütet eine Privatschule, Nahe San Fernando Valley, und bekam bereits in der dritten Klasse seine erste Brille.

Nachdem er an der Berkeley-Universität sein Englisch Studium absolvierte, hatte er seinen ersten offiziellen Fernsehauftritt in der Serie "Emergency Room". Vorher nahm er noch ein einem Austauschprogramm teil, und besuchte für ein Jahr die "University of Leeds". Nachdem er seinen Abschluss in Berkeley erfolgreich erreicht hatte wollte er zurück nach England, weil die "London Academy of Music and Dramatic" ihn angenommen hatten. Da die Studiengebühren jedoch zu hoch waren, entschied er sich in den Staaten zu bleiben, um dort seinen Weg ins Business zu finden. Das ihm dies gelungen ist, zeigt die Tatsache, dass er nach dem Auftritt bei Emergency Room seine erste Hauptrolle in "Plötzlich Prinzessin2" erhielt. Auch in dem Film "Confession", diesmal ein Thriller, konnte er in der Hauptrolle sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen, und ob sich sein Schauspielunterricht am American Concervatory Theater in San Francisco und in Leeds bezahlt gemacht haben. Nach der Hauptbesetzung in der Komödie "Zum Glück geküsst" mit Lindsay Lohan wurde Chris Pine für eine Hauptrolle in Star Trek gecastet. Tatsächlich durfte er, unter der Regie von J.J. Abrams, den jungen James T Kirk spielen. Er ersetze damit William Shatner, der bis zu diesem Zeitpunkt diese Rolle spielte. Da er sich zuvor vergeblich um Hauptrollen in "Avatar" und "10.000BC" beworben hatte, war diese Rolle nicht nur für ihn persönlich wichtig, auch seine Karriere bekam durch die Rolle des Enterprise Captain einen erneuten Schub: Besonders international verschaffte sie ihm deutlich mehr Popularität. Chris Pine wird sicher bei weiteren Star Trek Filmen zu sehen sein. Aktuell ist er neben anderen Hollywood Schauspielern wie Robert Pattinson oder Garrett Hedlund im Gespräch für die Hauptrolle in dem Film "Akira".

Privat lebt er lieber zurückgezogen und gibt wenig von seinem Privatleben preis. So bestätigte er nie offiziell seine Beziehung zu Olivia Munn, obwohl viele Fotos eine eindeutige Sprache sprechen. Sein Style ist nicht nur in seinem Film charmant und lässig, auch privat trägt er gerne Diesel Jeans und Turnschuhe von Chuck Taylor oder Vans. Sein großes Vorbild ist der Schauspieler Gary Oldman, und ein großer Wunsch ist es, einmal mit Scorsese einen Film zu drehen. Hätte es mit der Schauspielerei nicht geklappt wäre Chris gerne Musiker geworden, weil das neben der Schauspielerei eine große Leidenschaft von ihm ist.