Bild von Chris Brown

Steckbrief Chris Brown

Künstlername:
Chris Brown
Geburtsname:
Christopher Maurice Brown
Geburtstag:
05.05.1989
Sternzeichen:
Steinbock
Größe:
1,83 m
Herkunft:
Tappahannock, Virginia, USA
Beziehungsstatus:
solo
Musikalben:
Graffiti, Exclusive, Chris Brown
Auszeichnungen:
Grammy
Kategorie:
TV, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Chris Brown Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Chris Brown wissen:

"Ich sehe mich selbst als einen verdammt erwachsenen Mann", verkündet Chris Brown und spricht damit seine Entscheidung an, mit dem Vorfall "Rihanna" endlich abzuschließen. Im Februar 2009 war Brown gegen seine damalige Freundin, die Sängerin Rihanna, während einer gemeinsamen Autofahrt im Streit handgreiflich geworden. Fotos von der mit blauen Flecken und Platzwunden gebeutelten Sängerin gingen um die ganze Welt. Der Richter verurteilte den damals 20-Jährigen Brown zu sechs Monaten gemeinnütziger Arbeit und fünf Jahren auf Bewährung. "In den letzten zwei Jahren hat mich jeder gedisst", erzählt der Sänger. "Aber meine Fans blieben mir treu." Da er in dieser Zeit innerlich gereift sei, wolle sich der Hip-Hop und R’n’B-Sänger nun von der Tat distanzieren und sich wieder voll und ganz der Musik widmen.

Die Liebe zur Musik verdankt Chris Brown seinen Eltern. Sie machten den kleinen Chris schon früh mit den Werken von Michael Jackson, Stevie Wonder und Anita Baker vertraut und weckten in dem Jungen den Wunsch, selbst zum Mikro zu greifen und zu singen. Er zeigte Talent. Und so kam es, dass Brown mit 16 Jahren zum ersten Mal ins Rampenlicht trat und in seiner Heimatstadt Tappahannock, Virginia, ein Live-Konzert gab. Dort präsentierte er auch seine erste Single "Run It!", die es kurze Zeit später bis auf Platz 1 der US-Charts schaffte. Im selben Jahr erhielt Brown eine Grammy-Nominierung in den Kategorien "Bester Neuer Künstler" und "Bestes Zeitgenössisches R’n’B-Album" und sein nach ihm selbst benannte Debütalbum wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet.

Heute, ist Chris Brown ein etablierter und mehrfach ausgezeichneter Künstler, der sich mit drei Billboard Awards, einem Soul Train Award, zwei BET Awards, einem Teen Choice Award und einem NAACP Image Award rühmen kann. Insgesamt vier Alben hat er in den letzten Jahren herausgebracht, sein neuestes Werk "F.A.M.E." erschien März 2011. Darüber hinaus stellt Brown nicht nur am Mikrofon, sondern auch vor der Kamera sein künstlerisches Talent unter Beweis. So trat er bereits in mehreren Serien (z.B. O.C., California) auf und spielte auch schon in erfolgreichen Kinofilmen mit, u.a. an der Seite von Matt Dillon und Hayden Christensen in dem 2010 erschienenen Krimidrama "Takers".

"Ich befinde mich auf einem sehr guten Weg„, verkündet Chris Brown und verdeutlicht damit seine Fähigkeit, trotz aller persönlichen Herausforderung, weiterhin positiv zu denken. Für den Vorfall mit Rihanna habe er sich mehrfach entschuldigt, jetzt sei es wieder an der Zeit sich zu 100 Prozent auf die Musik zu konzentrieren.

In der Öffentlichkeit möchte sich Brown künftig als einen Mann präsentieren, der wirklich erwachsen geworden ist und sich seiner Verantwortung stellt. Denn eines hat Chris Brown in den letzten Jahren gelernt: "Der Erfolg ist schneller weg und wieder da und wieder weg, als man denkt!"