Bild von Ben Stiller

Steckbrief Ben Stiller

Künstlername:
Ben Stiller
Geburtsname:
Benjamin Edward Stiller
Geburtstag:
30.11.1965
Sternzeichen:
Schütze
Größe:
1,69 m
Herkunft:
New York City, New York , USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Verrückt nach Mary, Tropic Thunder, Meine Frau, unsere Kinder und ich
Auszeichnungen:
Emmy
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

B

Welchen Promistatus hat Ben Stiller Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Ben Stiller wissen:

Der US-Schauspieler ist ein Multitalent. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist er auch als Drehbuchautor, Filmregisseur und sogar als Produzent erfolgreich.

Der Schauspieler wuchs als Sohn des bekannten jüdischen Komikerehepaars Jerry Stiller und Anne Meara am New Yorker Broadway auf. Seine Wurzeln stammen aus Österreich und Russland. Bereits im jungen Alter war klar, dass Ben und seine Schwester Amy zukünftig die Nachfolge ihrer Eltern antreten würden. Seinen Wunsch, Schauspieler zu werden, entdeckte er, als er seinen Vater an dem Set zu "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123" besuchte.
Seinen ersten Auftritt hatte Ben dann im Alter von zehn Jahren in der US-Fernsehserie "Kate McShane".

Im Jahr 1983 brach Stiller sein Studium ab und gab seinen Nebenjob als Kellner auf, um seine erste Parodie auf den Tom Cruise Film "Die Farbe des Geldes" zu drehen. Vier Jahre später wurde die Parodie im Rahmen der "Show Saturday Night Live" ausgestrahlt, was Stiller den Durchbruch verschaffte. Daraufhin folgten eine Rolle in dem Steven Spielberg Film "Empire of the Sun" sowie 1990 seine eigene Fernsehshow auf MTV und zahlreiche Preise. Sein Debüt als Regisseur feierte 1994 mit der US-amerikanischen Tragikomödie "Reality Bites – Voll das Leben". In den Hauptrollen spielten unter anderem die Weltstars Winona Ryder und Ethan Hawke.

Zu seinen Karriere-Highlights zählt unter anderem sein zweiter großer Durchbruch im Jahr 1998 mit seiner Rolle in "Verrückt nach Mary". Darauf folgte ein weiterer großer Erfolg mit einer Rolle neben Robert De Niro in "Meine Braut, ihr Vater und ich". Die meisten Einnahmen erzielte er jedoch aus den Filmen "Nachts im Museum" und "Greenberg".

Ben Stiller schätzt seine Familie und Freunde sehr und lässt sie häufig als Cameo-Rollen in seinen Filmen auftreten. Mit seinem besten Freund Owen Wilson stand er beispielsweise bereits elf Mal vor der Kamera. Darüber hinaus ist Stiller der Leiter der Gruppe "Frat Pack", die sich aus einer Gruppe verschiedener Comedy-Schauspieler zusammensetzt, die bereits in unterschiedlichen Kombination miteinander gearbeitet haben. In der Gruppe sind unter anderem Jack Black, Vince Vaughn sowie Owen Wilson und weitere.

Seit dem Jahr 2000 ist Ben Stiller mit seiner Schauspielkollegin Christine Taylor verheiratet und wurde 2002 Vater einer Tochter namens Ella und im Jahr 2005 Vater eines Sohnes Namens Quinlin. Zusammen lebt die Familie derzeit in den Hollywood Hills.