Bild von Anne Hathaway

Steckbrief Anne Hathaway

Künstlername:
Anne Hathaway
Geburtsname:
Anne Jacqueline Hathaway
Geburtstag:
12.11.1982
Sternzeichen:
Skorpion
Größe:
1,73 m
Herkunft:
Brooklyn, New York, USA
Beziehungsstatus:
fester Partner
Filme:
Plötzlich Prinzessin 1 und 2, Rachels Hochzeit, Alice im Wunderland
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Anne Hathaway Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Anne Hathaway:

Anne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne HathawayAnne Hathaway

Interessante Promis:

Das sollte man über Anne Hathaway wissen:

"Ich sehe ein bisschen merkwürdig aus, habe einen viel zu großen Mund und zu große Augen für mein relativ kleines Gesicht", sagte Anne Hathaway ganz selbstkritisch über sich. Doch gerade diese Lippen haben ihr das faszinierende und unglaubliche Aussehen in ihrem letzten Kinoauftritt "Alice im Wunderland" zu verdanken. Als weiße Königen zeigte sie dem Publikum eine liebreizende und doch sonderbare Person, die ihr spätestens da zur Bekanntheit verhalf.

Doch begonnen hat ihr Weg ins Rampenlicht in Brooklyn, wo sie 1982 geboren wurde. Dass sie einmal Schauspielerin werden würde, war ihr bereits in die Wiege gelegt, denn auch Anne's Mutter war Bühnenschauspielerin. Ihr Vater war Richter und so konnte Anne in einem behüteten und aufgeklärten zu Hause groß werden. Aufgewachsen ist sie mit ihrer Familie in New Jersey, wo sie begann sich der Schauspielerei zu widmen.

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte Anne Hathaway bei der amerikanischen Familienserie "Sechs unter einem Dach" aus dem Jahre 1999. Dort spielte sie die Teenagerin Meghan und hatte ihren Durchbruch in Amerika. Wenige Jahre später, 2001, überzeugte sie in der Rolle der Prinzessin Mia in "Plötzlich Prinzessin" auf ganzer Linie und wurde weltweit berühmt. Der Film wurde ein voller Erfolg und zog drei Jahre später eine Fortsetzung nach sich. Daraufhin spielte sie in weiteren Kinofilmen mit, bis sie 2008 den Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere erreicht. Mit "Rachels Hochzeit", einem Drama von Jonathan Demme, wurde sie für ihre Rolle als die alkoholkranke Kym für einen Golden Globe und einen Oscar, jeweils in den Kategorien "Beste Hauptdarstellerin" nominiert. Man darf auf ihre weitere Karriere gespannt sein.

Ihr Privatleben und ihre Filmkarriere laufen bisher ohne große Skandale oder Affären. Bis 2008 war Anne vier Jahre mit dem italienischen Geschäftsmann Raffaelo Follieri zusammen, von dem sie sich jedoch trennte. Wie sich später herausstellte, musste Follieri wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis. Einige Monate danach gab sie die Beziehung mit dem amerikanischen Schauspieler Adam Shulman bekannt.

Auch wenn Anne Schauspielerin ist und in der Lage sein muss, in verschiedene Rollen zu springen, gibt es gewisse Dinge, die ihr zuwider sind. Über Kussszenen sagt sie: "Manchmal arbeitest du mit Schauspielern zusammen, und das können wirklich nette Jungs sein, aber sie haben eine Art tierischen Instinkt, wenn es dazu kommt, dich in einer Szene zu küssen." Zungenküsse kann Anne am Set überhaupt nicht ausstehen, doch das scheint die meisten männlichen Schauspieler nicht davon abzuhalten es zu versuchen.

Mit ihrem Gewicht geht Anne ganz selbstbewusst um. Auch wenn sie in ihren Filmen schlank und weiblich erscheint, weiß sie genau, dass sie keine dürre Bikinifigur hat. Für einen Film würde sie nicht abnehmen, denn sie findet, dass Kurven dazu gehören und der Schlankheitswahn nur Zeitverschwendung ist.