Bild von Alyssa Milano

Steckbrief Alyssa Milano

Künstlername:
Alyssa Milano
Geburtsname:
Alyssa Jayne Milano
Geburtstag:
19.12.1972
Sternzeichen:
Schütze
Größe:
1,56 m
Herkunft:
Brooklyn, New York, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme:
Wer ist hier der Boss?, Melrose Place, Charmed – Zauberhafte Hexen
Kategorie:
Film, TV

Promi-Status:

D

Welchen Promistatus hat Alyssa Milano Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Interessante Promis:

Das sollte man über Alyssa Milano wissen:

Die amerikanische Schauspielerin Alyssa Milano hat sich vornehmlich als Seriendarstellerin einen Namen gemacht. Wie es sich für eine Schauspielerin aus New York aber gehört, hat sie ihre Karriere am Broadway begonnen. Bereits 1980 spielte sie im Alter von acht Jahren im Musical "Annie".

Ihre eigentliche Karriere begann aber 1984 als Tochter von Tony Danza in der Comedy-Sitcom "Wer ist hier der Boss?". Ihr Vater wird dabei vom früheren Baseballer zum Haushälter, der sich später in seine Chefin verliebt. Alyssa Milano spielte ihre Rolle als Samantha so überzeugend, dass sie von 1986 - 1988 dreimal in Folge den Preis der "Best Young Supporting Actress in a Television Series" gewann. In dieser Serie bleib sie bis zu ihrer Absetzung 1992.

Nebenbei scheint sie eine besondere Vorliebe für B-Movies entwickelt zu haben. So ergatterte sie
1985 als 13jährige die Rolle der Tochter des Ex-Soldaten Colonel John Matrix, gespielt von Arnold Schwarzenegger, im Action-Streifen "Phantom-Kommando". 1989 war sie in "Cannonball Fieber – Auf dem Highway geht's erst richtig los" zu sehen. Der Film war so schlecht, dass Hauptdarstellerin Brooke Shields dafür die Goldene Himbeere erhielt. Ebenfalls in diese Kategorie fällt der Film "Fear - Wenn Liebe Angst macht". In diesem 1996 produzierten Film spielt sie eine zentrale Nebenrolle als Geliebte und Auslöser eines Partnerstreits, der dann völlig eskaliert, an der Seite von Mark Wahlberg und Reese Witherspoon.

1997 stieg sie in die Kultserie "Melrose Place" ein. Dies geschah jedoch zu einem Zeitpunkt, als die Serie nach der 5. Staffel und dem Ausstieg der meisten ursprünglichen Serienstars bereits in der Beliebtheit stark am sinken war. Dort blieb sie auch nur bis 1998.

Der Kontakt zum Produzententeam um Aaron Spelling verschaffte ihr jedoch die Hauptrolle in der Serie, durch sie weltweit berühmt wurde. Als Hexe Phoebe Halliwell in "Charmed – Zauberhafte Hexen" verzauberte sie ab 1998 mit ihrem charmanten Lächeln eine ganze Generation. Ihre Zauberkraft war die Voraussage der Zukunft.
Persönlich wurde die Serie von einem Streit der Hauptdarstellerinnen überschattet, der schließlich zur Entlassung von Shannen Doherty führte. Das Gerücht besagt, dass Alyssa Milano und die dritte Hauptdarstellerin Holly Marie Combs die wesentlich bekanntere Shannen Doherty zunächst als Zugpferd benötigt hätten, um sie nach den Anfangserfolgen später wieder los zu werden. Die Rolle der Phoebe spielte sie in acht Staffeln bis 2006.

2011 ist sie nach vielen Jahren mal wieder in einer großen Hollywood-Produktion zu sehen. In "Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln" wird sie in die Ehe zweier Paare verstrickt. Dabei stellen die beiden Ehefrauen ihren Männern quasi einen Freifahrtschein aus, dass diese ohne jede Rückfrage oder Vorwürfe eine Woche lang tun dürfen, was immer sie wollen.

Auch privat scheint 2011 ihr Jahr zu werden, denn im Februar gab sie bekannt, dass sie schwanger sei und ihr erstes Kind erwartet.