Bild von Alicia Keys

Steckbrief Alicia Keys

Künstlername:
Alicia Keys
Geburtsname:
Alicia Joseph Augello-Cook
Geburtstag:
25.01.1981
Sternzeichen:
Wassermann
Größe:
1,73 m
Herkunft:
New York, USA
Beziehungsstatus:
verheiratet
Filme und Musikalben:
Songs in a Minor, The Diary of Alicia Keys, The Element of Freedom
Auszeichnungen:
Grammy
Kategorie:
Film, Musik

Promi-Status:

A

Welchen Promistatus hat Alicia Keys Deiner Meinung? Jetzt voten!

A-Promi B-Promi C-Promi D-Promi
Promisuche erweiterte Suche

Fotos von Alicia Keys:

Alicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia KeysAlicia Keys

Interessante Promis:

Das sollte man über Alicia Keys wissen:

Zwölf Grammys. Und das in ihrem zarten Alter. Alicia Keys hat Musikgeschichte geschrieben und zählt zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Welt. Auch als Produzentin, Songwriterin und Schauspielerin hat sie Talent. „Ich wurde erzogen, mein Ding durchzuziehen, das zu tun, woran ich glaube - und nicht das, was andere von mir erwarten oder mir vorschreiben", so die amerikanische Sängerin.

Als Tochter eines Flugbegleiters und einer Musicalsängerin wuchs Alicia Joseph Augello-Cook in Hell's Kitchen, einem Armenviertel in New York, auf und kam früh mit Musik in Berührung. Bereits mit fünf Jahren erhielt sie Klavier- und Ballettunterricht. Nachdem sie mit 16 vorzeitig ihren Highschool-Abschluss absolvierte, entschied sie sich gegen einen Studienplatz und stattdessen für einen Demovertrag bei So So Def Records. „Es gab keinen anderen Weg für mich. Ich wusste, dass dies mein Weg war. Ich musste ihm folgen", sagte sie später.

1998 trennte sich Alicia Keys, wie sie sich inzwischen nannte, von Columbia Records und wechselte zu Label J Records. Nur drei Jahre später erschien ihr erstes Album "Songs in a Minor" und brachte ihr unglaubliche fünf Grammys ein. Sie wurde zur erfolgreichsten R&B-Künstlerin des Jahres 2001 und praktisch über Nacht berühmt. 2003 stellte sie ihr zweites Album "The Diary of Alicia Keys" vor, bei dem u.a. Kanye West und Timbaland als Produzenten mitwirkten. Auch hierfür erhielt sie vier Grammys. Die CD verkaufte sich über acht Millionen Mal. Zeitgleich veröffentlichte Alicia ein Buch mit Songtexten und Gedichten unter dem Titel "Tears for Water".

2007 erschien Alicias drittes Album "As I Am", das Hits wie "No One" und den gleichnamigen Song "As I Am" hervorbrachte und ihr zu zwei weiteren Grammys verhalf. Und auch ihr viertes Werk mit Namen "The Element of Freedom" erreichte 2009 Gold-Status und knüpfte an die früheren Erfolge an. Bislang wurde über drei Millionen Exemplare davon verkauft. Parallel dazu versuchte Alicia Keys sich als Schauspielerin und übernahm unter anderem in "Smokin' Aces" (2007) und "Die Bienenhüterin" (2008) kleinere Rollen. Es scheint als hätten sich all ihre Träume erfüllt, denn vor einigen Jahren sagte sie in einem Interview: "Jeder Mensch hat in seinem Leben eine Reise vor sich und niemand weiß, wohin sie führen wird. Meine Reise hat gerade begonnen. Und ich hoffe, dass jeder in ein, zwei Jahren meinen Namen und meine Musik kennt.“

Privat hat die Sängerin ihr Glück mit dem Rapper und Produzenten Kasseem Dean, auch bekannt als Swizz Beatz, gefunden. Die beiden sind seit längerem ein Paar und haben Ende Juli 2010 auf Korsika geheiratet. Ihr Sohn Egypt Daoud Dean kam im Oktober 2010 zur Welt.